Frankfurt im April wichtigstes Drehkreuz in Europa

Im April sind die Passagierzahlen coronabedingt am Frankfurter Flughafen auf rund drei Prozent abgestürzt. Auf schwachem Niveau ist der Airport nach Flugbewegungen der derzeit größte in Europa. Die Zahlen im Detail.

Flugzeuge der Lufthansa stehen im April 2020 am Flughafen Frankfurt im Storage. © AirTeamImages.com / Markus Mainka

Die Coronavirus-Pandemie lässt die Verkehrszahlen am größten deutschen Flughafen weiter einbrechen. Im April zählte der Flughafenbetreiber Fraport am Stammsitz in Frankfurt noch rund 190.000 Passagieren knapp 97 Prozent weniger Fluggäste als ein Jahr zuvor. Kumuliert über die ersten vier Monate des Jahres betrug das Minus 45,7 Prozent.

Die Flugbewegungen gingen um rund 85 Prozent auf knapp 6500 Starts- und Landungen zurück. Laut Fraport-Meldung ist der Airport während der Corona-Krise das wichtigste Luftfahrt-Drehkreuz in Europa. Fraport beruft sich dabei auf aktuelle Daten der europäischen Flugsicherungsbehörde Eurocontrol. Demnach fanden in Frankfurt im April mit durchschnittlich 218 Starts und Landungen pro Tag mit Abstand die meisten Flugbewegungen von allen europäischen Flughäfen statt.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von April 2019 bis April 2020.

Das Cargo-Aufkommen war mit rund 141.000 Tonnen um 20 Prozent rückläufig. Dieser Rückgang basiert überwiegend auf fehlenden Kapazitäten aus der Beiladefracht in Passagiermaschinen. Demgegenüber fanden im April deutlich mehr reine Fracht-Flüge statt als üblich.

Auslandsbeteiligungen mit Minus von 99,9 Prozent

Fraport erleidet auch im Ausland herben Passagierrückgang.Das Minus an den Fraport-Flughäfen in Lima und Antalya lag sogar bei 99,9 Prozent. Damit kam Lima im gesamten April nur noch auf 1180 und Antalya auf 2628 Passagiere.

© Fraport AG, Lesen Sie auch: Fraport finanziell abgesichert - Warten auf mehr Flugverkehr

Den prozentual geringsten Rückgang verbuchte Fraport an seinem Beteiligungsflughafen im chinesischen X'ian. Dort sank die Zahl der Fluggäste um 64,1 Prozent auf knapp 1,4 Millionen. Im Cargo-Geschäft fielen die Einbußen an den meisten Konzernflughäfen deutlich geringer aus

Flughafen
Passagierzahlen
(04/2020)
Veränderung in Prozent
Fraport-Anteil
Xi'an
1.374.977
-64,1
24,5%
St. Petersburg
112.006
-92,1
25%
Fraport Brasil
50.533
-95,7
100,0%
Twin Star Airports Bulgarien
1830
-98,3
60%
Griechische Regionalflughäfen
10.064
-99,3
73,4%
Ljubljana
244
-99,8
100,0%
Antalya
2.628
-99,9
51%
Lima
1180
-99,9
80,01%

Die Veränderungen ergeben sich aus dem Vergleich von April 2019 zu April 2020. Quelle: Fraport

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Verkehr Frankfurt Fraport Verkehrszahlen Passagierzahlen