airliners.de Logo
So könnte der Hubschrauber der Zukunft aussehen. © Flight Stability and Control / Gareth Padfield
Ein Modell des Cockpits © Flight Stability and Control / Gareth Padfield
Hubschrauber-Simulator des DLR © DLR
Probeflug mit dem Lenkrad für Helikopter © mycopter.eu / Marek Kruszewski
mycopter-Lenkrad im Simulatortest beim DLR © DLR

Der Hubschrauber für den Hausgebrauch ist der Traum vieler Autofahrer. Einfach zur Arbeit schwirren, ohne Staus und Ampeln. Bislang gibt es das nur in Science-Fiction-Filmen. Entsprechend groß ist das Medieninteresse, wenn das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zu diesem Thema in seine Hallen in Braunschweig lädt. Fliegende Autos - das zieht.

Helikopter für jedermann werden jedoch noch lange Zeit ein Wunsch bleiben, sagt Stefan Levedag, der Leiter vom DLR-Institut für Flugsystemtechnik. Zu groß seien gesetzliche Hürden, Sicherheitsprobleme und ganz praktische Ärgernisse. So würde ein senkrechtstartender Hubschrauber beim Start sicherlich den halben Vorgarten verwüsten.

EU steckt Millionen in "mycopter"-Projekt

Zusammen mit anderen Forschungseinrichtungen, darunter dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und dem Max-Planck-Institut (MPI) für biologische Kybernetik, hat das DLR vier Jahr lang an Flugobjekten für jedermann geforscht. Die EU stellte für das Projekt "mycopter" 3,4 Millionen Euro zu Verfügung. Wer auf einen Prototyp hofft, wird aber enttäuscht.

Dabei sei das mit genügend Geld auch gar nicht die ganz große Kunst, lässt Levedag durchblicken. "Fliegende Autos können wir heute bauen." Die seien extrem teuer und nicht besonders praktisch: "Das sind grottenschlechte Autos und noch viel schlechtere Flugzeuge." Aber technisch eben möglich.

Schwieriger sei es, einen reibungslosen Flugverkehr mit tausenden Hobbyfliegern zu organisieren. Schließlich besteht die Bevölkerung nicht nur aus Piloten. "Wir können nicht von jedem eine Flugausbildung verlangen", sagt Projektleiter Heinrich Bülthoff, der am MPI für biologische Kybernetik in Tübingen forscht. Am Simulator sei eine Steuerung entwickelt worden, mit der ein Autofahrer nach fünf Stunden Training fliegen kann.

Lenkrad für den Helikopter

In den vergangenen vier Jahren konnten die Wissenschaftler offenbar einige kleine Schritte in Richtung persönlichem Luftfahrzeug machen. Braunschweiger Ingenieure entwickelten beispielsweise ein Lenkrad, mit dem ein Hubschrauber ähnlich wie ein Auto gesteuert werden könne.

In der Schweiz tüftelte man an Computersystemen, die Kollisionen vermeiden und im Notfall automatisch eine Stelle zum Aufsetzen finden können. Die Computeralgorithmen könnten schon ganz gut einen geeigneten Landeplatz suchen, sagt Bülthoff. Er gibt aber zu bedenken, dass diese Techniken noch nicht in bemannten Helikoptern getestet worden seien, sondern hauptsächlich im Simulator.

© dpa, Julian Stratenschulte Lesen Sie auch: Tüftler verwirklicht Traum von einem fliegenden Auto

DLR-Forscher Levedag bittet um Geduld. "Das ist Grundlagenforschung", sagt er. Es gebe schwer zu überwindende Hindernisse. Wie soll die Sicherheit gewährleistet werden? "Wir können Menschen stark verletzen und wir können Menschen auf den Kopf fallen", sagt Levedag. Der Hubschrauber für den Hausgebrauch sei eben Musik der fernen Zukunft. "Wir sind hier ganz am Anfang."

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Altéa Flight Management TRAINICO GmbH - Die Schulungen Altéa werden im Customer Management -CM- (Passagierabfertigung) und Flight Management -FM- (Flugzeugabfertigung) angeboten. Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Bedienerschulung Zutrittskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung)
Bedienerschulung Zutrittskontrolle, (Grundschulung / Fortbildung) STI Security Training International GmbH - Zutrittskontrolle Bedienerschulung für die Einsatzgebiete Zugangskontrolle für Behörden, Banken und Industriebereiche in Verbindung mit Röntgenprüf... Mehr Informationen
Tourismusfachwirt
Tourismusfachwirt Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die Fortbildung Tourismusfachwirt (IHK) wird nun auch als Unterricht mittels Video-Konferenz angeboten und steht im Deutschen Qualifizierungsrahmen DQ... Mehr Informationen
Managing Aviation Maintenance & Repair Organizations Lufthansa Technical Training GmbH - Die Wartung und Überholung von Flugzeugen und deren Komponenten muss von zugelassenen Instandhaltungsbetrieben durchgeführt werden. Die Arbeiten umfas... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen