airliners.de Logo
Dash 8-Q400 der Flybe. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Der britische Regional-Carrier Flybe ist in finanziellen Schwierigkeiten und auf der Suche nach einem Käufer. Das geht aus einer Mitteilung hervor, die das Unternehmen am Mittwoch herausgab. Demnach befinde sich das Management bereits mit einer Reihe potenzieller Käufer im Gespräch.

Weiter kündigte die Airline an, sie prüfe alle Optionen, um die aktuellen Schwierigkeiten zu meistern. Dazu zählen auch weitere Kapazitäts- und Kostenreduzierungen sowie "Maßnahmen zur Erhaltung der Liquidität".

Ein Grund für diese Ankündigung liegt laut Beobachtetn in den derzeit schwierigen Marktbedingungen. Besonders die gestiegenen Kerosinpreise, die geringe Nachfrage und das schwache britische Pfund hätten der Airline zugesetzt.

An LGW interessiert

Flybe musste vor einem Monat eine Gewinnwarnung aussprechen. Im Anschluss brach der Aktienkurs an der Börse um rund 40 Prozent ein.

Dabei war Flybe kürzlich noch auf Expansionskurs: Laut Branchenkreisen war die Airline im Sommer an einem Kauf der jetzigen Eurowings-Tochter LGW interessiert.

Auswirkungen auf den deutschen Markt

Von einem Verkauf der britischen Regional-Airline wäre auch der deutsche Markt betroffen. Denn dieser ist nach Kapazitäten der viertwichtigste der Airline. Flybe fliegt die Airline in diesem Winter von Berlin-Tegel, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart sechs britische Airports an.

Flybe-Kapaizitäten im Winterflugplan an deutschen Airports
Anteil in Prozent
Düsseldorf 58.7
Stuttgart 9.9
Berlin-Tegel 9.5
Hannover 8.9
Köln/Bonn 6.5
Hamburg 4.3
München 2.2

Die Grafik zeigt die Anteile der Flughäfen an den von Flybe im aktuellen Winterflugplan in Deutschland angebotenen Kapazitäten.Quelle: ch-Aviation

Die Airline betreibt aktuell 74 Flugzeugen, wovon 53 Turboprop-Maschinen vom Typ Dash-8 sind. Der Carrier setzt auch auf Regional-Jets vom Typ Embraer 175 und 190.

Konsolidierungswelle geht weiter

Mit einem möglichen Verkauf von Flybe geht auch die von vielen Managern häufig öffentlich diskutierte Konsolidierungswelle im europäischen Flugverkehr weiter. Im Interview mit airliners.de prognostizierte Ryanair-Chef Michael O'Leary jüngst, dass Norwegian den Winter nicht überleben werde.

© dpa, Jasper Jacobs Lesen Sie auch: "Viele Airlines werden den Winter nicht überleben" Interview mit Ryanair-Chef O'Leary

In diesem Jahr mussten vorrangig kleinere Airlines, wie die Schweizer Skywork, VLM aus Belgien, die deutschen Divisionen der Small Planet und Azur Air, Cobalt (Zypern) und die dänisch-lettische Primera Air die Segel streichen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - externe Prüfungsvorbereitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die externe Vorbereitung auf die IHK Prüfung richtet sich an Mitarbeiter der Luftverkehrsbranche, die über keinen relevanten Berufsabschluss verfügen. Mehr Informationen
All You need we do highspeed
All You need we do highspeed AHS Aviation Handling Services GmbH - Für Passagiere und Airlines: Die AHS Services sind schnell, präzise und zuverlässig. Passenger Services, Operations, Lost & Found, Tickets & Service.... Mehr Informationen
EASA Part-145
EASA Part-145 Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-145 (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex II). Dieses sind die Anforderungen... Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Compliance Management System Training Aviation Quality Services GmbH - Auf Basis neuester EASA OPS Anforderungen werden Managementsysteme in kontrollierte Prozesse und Verfahren übertragen. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK)
Luftverkehrskaufmann/-frau (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Quereinsteigern ohne Berufsabschluss können mit Unterricht per Video-Konferenz den Berufsabschluss nachholen, indem sie die IHK-Prüfung als "Externe"... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil