airliners.de Logo
Flugzeuge (Symbolbild) © Adobe Stock / K.Decor

Aktualisierungsverlauf / Zusammenfassung anzeigen

Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden

Flugzeugleasing oder Kauf, neu oder gebraucht? Bei der Finanzierung von Flugzeugen gibt es für Fluggesellschaften zahlreiche Optionen. Mit Corona verändert sich aktuell die Nachfrage und das Angebot. In der airliners.de-Serie "Flugzeugfinanzierung im Wandel" erläutern Experten die Auswirkungen. Dieser Artikel wurde erstmals im Mai 2021 veröffentlicht. Schauen Sie auch under Webinar mit den Autoren der Serie.

Flugzeuge sind hochentwickelte technologische Wunderwerke. Dementsprechend kapitalintensiv sind die Investitionen in diese wertvollen, einkommensgenerierenden Anlagen. Der Wert der neu gebauten Flugzeuge in den aktuellen Flotten wird von Cirium auf etwa 2,8 Billionen USD geschätzt.

Während die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie den Flugverkehr stark einschränkten, waren am 31. Januar 2020 weltweit noch etwa 31.000 Verkehrsflugzeuge im Einsatz. Noch wichtiger ist, dass der Cirium Fleet Forecast 2020 vorhersagt, dass bis 2039 insgesamt 43.315 neue Verkehrsflugzeuge, darunter etwa 1000 Frachtflugzeuge, ausgeliefert werden. Die erwartete Zahl der Verkehrsflugzeuge wird sich in 20 Jahren also mehr als verdoppeln.

Viele, die sich als Beobachter in der Luftverkehrsbranche nicht auskennen, ist dabei gar nicht bewusst, dass viele Fluggesellschaften ihre Flugzeuge nicht besitzen. Tatsächlich ist heute fast die Hälfte der gesamten aktuellen kommerziellen Flotte der Welt geleast. Flugzeugleasinggeber spielen daher auch bei der Finanzierung des zukünftigen Flottenwachstums eine wichtige Rolle.

Dieser Artikel befasst sich mit dem Zusammenschluss von zwei der größten Flugzeugleasingunternehmen der Welt - der am 10. März 2021 angekündigten Übernahme von GE Capital Aviation Services (Gecas) durch AerCap.

Mit einer geschätzten Marktbewertung von rund 30 Milliarden US-Dollar nach Abschluss der Übernahme erwächst hier ein sehr großer Marktteilnehmer. Hier geht es um die Frage, wie sich die Übernahme von Gecas durch AerCap auf den Wettbewerb in den Flugzeugleasingmärkten, auf Fluggesellschaften und Flugzeughersteller auswirken könnte.

Der ehemalige Iata-Generaldirektor Alexandre de Juniac drückte bereits seine Bedenken aus, indem er warnte, dass der Zusammenschluss der Beiden einen großen Player in einer sehr dominanten Stellung zu Folge habe: "... keine gute Nachricht für uns."

Historische Entwicklung der Flugzeugleasingmärkte

Die Geschichte des Flugzeugleasingmarktes begann in den 1970er Jahren und wurde von Unternehmern mit Weitblick aufgebaut. Zu Beginn waren die beiden Hauptkonkurrenten die International Lease Finance Corporation (ILFC) in Kalifornien und Guinness Peat Aviation (GPA) in Irland.

Die ILFC wurde 1973 gegründet. Bis 1980 wuchs ihr Portfolio auf 17 Flugzeuge an. Bis 1990 hatte ILFC 79 Flugzeuge und 260 Flugzeuge in Auftrag gegeben. Guinness Peat Aviation (GPA) wurde 1975 gegründet. Vier Jahre später besaßen sie sechs Flugzeuge. Bis 1989 wuchs der Bestand von GPA dann auf 152 Flugzeuge mit 230 bestellten Flugzeugen.

Um die schnelle Expansion voranzutreiben, benötigte GPA Geldmittel und beschloss 1991 einen Börsengang in Höhe von zwei Milliarden US-Dollar, einen der größten zu dieser Zeit. Da der geplante Start jedoch mit einer Reihe von unvorhersehbaren Ereignissen zusammenfiel - dem von den USA geführten Golfkrieg, steigenden Ölpreisen und einem Rückgang des Reiseverkehrs - scheiterte der Börsengang von GPA 1992, und die Vermögenswerte wurden daraufhin an AerCap und Gecas verkauft.

Die Mitarbeiter von GPA gehörten zu den besten und klügsten Irlands. Sie waren hochqualifizierte und begabte Individuen, die sich plötzlich arbeitslos wiederfanden. Sie waren aber auch eine unternehmungslustige Gruppe und gründeten ihre eigenen Unternehmen im Bereich des Flugzeugleasings.

Das Scheitern des Börsengangs von GPA ist somit die historische Grundlage für den Aufstieg Irlands zum globalen Zentrum der internationalen Leasingbranche. Irland ist dank seines günstigen Steuersystems und eines unübertroffenen Talentpools ein globales Kraftzentrum der Luftfahrtfinanzierung.

Es wird geschätzt, dass Irland einen Anteil von 60 Prozent am globalen Leasingmarkt hat, mit mehr als 50 Flugzeugleasingunternehmen, darunter 14 der 15 weltweit führenden Leasinggeber, mit Sitz in Irland. Dieser dominante Anteil bedeutet, dass (zu Nicht Covid-Zeiten) alle zwei Sekunden irgendwo auf der Welt ein irisches Leasingflugzeug abhebt.

Beispielloser Zusammenschluss

Der Zusammenschluss der beiden größten Leasinggeber der Welt ist beispiellos. Es stellt sich die Frage, ob dies Auswirkungen auf die Marktmacht hat, da es sich möglicherweise nachteilig auf die Erholung der globalen Luftverkehrsbranche nach der Pandemie auswirken könnte. Es ist sinnvoll, einen Blick auf die historische Entwicklung der Anzahl der Leasinggeber und der Marktanteile der beiden größten Leasinggeber im Zeitverlauf zu werfen.

Abbildung 1 veranschaulicht dies. Sie betrachtet den Zeitraum zwischen 2002 und 2020 und zeigt die Entwicklung der jährlichen Anzahl der Leasinggeber sowie die Marktanteilsentwicklungen, gemessen an den Marktanteilen der “Top 2”-, “Top 5”- und “Top 10”-Leasinggeber.

Abbildung 1 Quelle: Boeing Current Aircraft Finance Market Outlook 2021

Die Aussage ist ganz klar. Der Lessorenmarkt ist deutlich wettbewerbsintensiver geworden, gemessen an der Anzahl der Leasinggesellschaften bzw. gemessen an den Marktanteilen der Top-Anbieter. Die Anzahl der Lessoren ist in dieser Zeit um mehr als 50 Prozent gestiegen. Außerdem sind die Marktanteile der Top-Anbieter alle gesunken, egal ob man die zwei, fünf oder zehn größten betrachtet.

Allerdings scheint der Rückgang bei den Top-2-Leasingfirmen am stärksten zu sein. Während die beiden größten Anbieter im Jahr 2002 einen gemeinsamen Marktanteil von rund 45 Prozent hatten, ist dieser gemeinsame Marktanteil im Jahr 2020 auf unter 20 Prozent gesunken.

Die zwei größten Leasinggeber sind AerCap und Gecas, und die Abbildung zeigt, dass die Fusion zu einem erheblichen Anstieg des Marktanteils von AerCap führen würde. Allerdings sind die Märkte für Leasinggeber im Laufe der Jahre wesentlich wettbewerbsintensiver geworden, so dass selbst der Zusammenschluss der beiden größten Leasinggeber bei weitem nicht das Niveau der Marktkonzentration der Vergangenheit erreicht.

Marktverschiebung nach Asien und insbesondere China

Es ist bekannt, dass sich das Gravitationszentrum für den Luftverkehr schnell vom Westen in den Osten verlagert. Dies gilt sowohl für den Luftverkehr als auch für die Flugzeugauslieferungen. Cirium-Prognosen in Bezug auf Flugzeugauslieferungen bis 2039 zeigen, dass 22 Prozent der Auslieferungen nach China und 21 Prozent in alle anderen asiatisch-pazifischen Länder gehen werden - beides höhere Werte als die entsprechenden 20 Prozent für Nordamerika und 16 Prozent für Europa.

Die Flottenerweiterung wird zunehmend von chinesischen Leasinggebern wie ICBC und BOC Aviation finanziert, die von Banken unterstützt werden und daher eine niedrigere Fremdfinanzierung anbieten können, was sich in niedrigeren monatlichen Raten niederschlägt. Chinesische Leasinggeber haben als Gruppe einen erheblichen Marktanteil im Flugzeugleasinggeschäft und sind ernstzunehmende Wettbewerber.

Tabelle 1: Top-50 Flugzeug-Leasing-Gesellschaften
#LeasinggesellschaftFirmensitz
1AerCapIrland
2GECASUSA
3BBAMUSA
4AvolonIrland
5Air Lease CorporationUSA
6BOC AviationSingapore
7ICBC LeasingChina
8SMBC Aviation CapitalIrland
9Aviation Capital GroupUSA
10DAE CapitalVAE
11Bo Comm LeasingChina
12COB AviationChina
13Jackson Square AviationUSA
14GoshawkIrland
15ORIX AviationIrland
16AircastleUSA
17Nordic Aviation CapitalIrland
18China Aircraft Leasinq CompanyHangkong
19Standard Chartered Aviation FinanceIrland
20AVIC International LeasinqChina
21CMB Financial LeasinqChina
22AMCK AviationIrland
23Macquarie Air FinanceIrland
24China Southern Air LeasinqChina
25CastlelakeUSA
26Carlyle Aviation PartnersUSA
27ALAFCO Aviation Lease and Finance CompanvKuwait
28ALM - Aircraft Leasinq & ManaaementUK
29CCB Financial LeasinqChina
30AmedeoIrland
31Tokyo Centurv CorporationJapan
32AltavairUSA
33Kunlun Financial LeasingChina
34Arctic Aviation AssetsIrland
35GTLK - State Transport Leasinq CompanyRussland
36ABC Financial LeasingChina
37International Airfinance CorporationVAE
38FPG AmentumIrland
39Merx AviationUSA
40VTB-LeasingRussland
41Deucalion Aviation FundsDeutschland
42Minsheng Financial LeasingChina
43Boeing Capital CorpUSA
44Banc of America Leasina IrelandIrland
45CIB LeasingChina
46DoricDeutschland
47GOAL German Operating Aircraft LeasingDeutschland
48Cargo Aircraft ManagementUSA
49SPDB Financial LeasingChina
50Sberbank LeasingRussland
Die weltweit größten Flugzeug-Leasing-Gesellschaften nach total portfolio value. Quelle: Cirium, Stand Juni 2020 via Asianaviation.com

Tabelle 1 zeigt die weltweit größten Leasinggeber. Es zeigt sich, dass die Anzahl der in China ansässigen Flugzeug-Leasinggeber mehr als ein Viertel ausmacht und die Anzahl der in Irland ansässigen Leasinggeber in den globalen Top 50 im Jahr 2020 übertrifft. Im Lichte dieser Entwicklungen kann der Zusammenschluss von Gecas durch AerCap als Versuch betrachtet werden, sich für eine wettbewerbsfähigere Zukunft zu positionieren, in der chinesische Leasinggeber eine wichtige Rolle spielen werden.

Marktkonzentration im Bereich der Flugzeugherstellung

Während der Markt für Leasinggeber also als zunehmend wettbewerbsintensiv angesehen werden kann, bleibt der Flugzeugbau ein hoch konzentrierter Markt. Cirium prognostiziert, dass Airbus und Boeing bis 2039 die beiden größten Hersteller von Verkehrsflugzeugen bleiben, die 77 Prozent der Flugzeuge und 88 Prozent des Wertes ausliefern.

Der Zusammenschluss von Gecas durch AerCap könnte dazu beitragen, eine stärkere Marktposition der Leasinggeber gegenüber den Flugzeugherstellern zu etablieren, was dazu beitragen könnte, die Preise für Flugzeuglieferungen, die Leasing-Preise und letztlich die Flugpreise zu begrenzen. In diesem Sinne könnte der Zusammenschluss positive Auswirkungen auf den gesamten Luftverkehrsmarkt haben.

Schlussfolgerungen

Flugzeuge sind teure Geräte, und auch die Kosten für Wartung und Betrieb sind erheblich. Flugzeugleasing war für das schnelle Wachstum und die Expansion des gesamten Spektrums globaler Fluggesellschaften von entscheidender Bedeutung und ermöglichte es ihnen, ihr größtes wirtschaftliches Hindernis zu überwinden: Geld für den Erwerb von Flugzeugen zu finden.

In diesem Artikel wurde die angekündigte Übernahme von Gecas durch AerCap diskutiert, die derzeit die beiden größten globalen Flugzeug-Leasinggeber sind. Fluggesellschaften haben ihre Besorgnis über die negativen Auswirkungen, die diese Konsolidierung auf ihr Geschäft haben könnte, zum Ausdruck gebracht.

In der Diskussion in diesem Artikel wurde jedoch hervorgehoben, dass die Flugzeugleasingbranche im Laufe der Jahre immer wettbewerbsintensiver geworden ist und auch nach der Fusion ein hart umkämpftes Geschäft bleiben wird. Ein wesentlicher Grund dafür ist die wachsende Bedeutung chinesischer Leasinggeber.

Ein weiterer positiver Effekt der Fusion hängt mit der Marktmacht im Flugzeugbau zusammen. Ein stärkerer Leasinggeber ist eher in der Lage, niedrigere Flugzeugpreise auszuhandeln, was sich letztlich in niedrigeren Flugpreisen zum Vorteil von Fluggesellschaften und Passagieren niederschlagen kann.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen
Human Factors for Flight Dispatcher - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The course has been designed to fulfill the annual recurrent training requirements for Flight Dispatcher. Mehr Informationen
Safety Management System (SMS) Training Aviation Quality Services GmbH - Werden Sie zum SMS Experten in der Luftfahrt. Unsere Kurse beinhalten Implementierungsstrategien und Tools zur Risikobewertung. Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals STI Security Training International GmbH - 11.2.7 Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins Grundschulung Jede Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins t... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil