Industrie & Technik Flugzeug-Recycling, FAA-Defensive, Qatar-Auslieferungsstopp

Das wöchentliche airliners.de-Luftfahrttechnik-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit Wachstum bei Europas größtem Flugzeug-Recycler, strafbewehrte Vorwürfe des Kongresses an die US-Luftfahrtbehörde und der jahrelangen Auftragsverschiebung von Qatar.

Der erste jemals ausgelieferte Superjumbo, der bei Singapore als 9V-SKA von 2007 an im Dienst stand. © Tarmac
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer samstags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftfahrtindustrie, MRO und Technik.

Nichts verpassen: Das "Industrie & Technik"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Industrie

Tarmac Aerosave, französischer Lagerungs- und Recycling-Spezialist für Flugzeuge, hat in der Corona-Krise einen vierten Standort zur Einmottung von Verkehrsmaschinen eröffnet. Die neue Niederlassung befindet sich in Paris-Vatry, einem Industrieflughafen östlich der französischen Hauptstadt, berichtet "Reuters".

Die Aufklärungsarbeit von Ermittlungsbehörden zu behindern, ist in den USA eine besonders schwerwiegende Anschuldigung. Mit dieser konfrontiert nun der US-Kongress die Luftfahrtbehörde FAA für ihr Verhalten im Nachgang der beiden 737-Max-Abstürze. Die FAA teilte indes mit, ihre Aufsichtsprozesse auf den Prüfstand zu stellen. Man habe bereits damit begonnen, Mechanismen zu überarbeiten und begrüße dabei Vorschläge aus der Politik, sagte Behördenchef Steve Dickson bei einer Kongressanhörung in Washington. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

airliners+ Briefing Industrie Technik