airliners.de Logo

Flugsicherung & Drohnen United bestellt Flugtaxis, neues Drohnengesetz, Bayern drei Minuten zu spät

Das monatliche airliners.de-Flugsicherungs-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit einer Flugtaxi-Bestellung durch einen US-Carrier, neuen Einsatzregeln für Drohnen und einem Kommentar zum Nachtflugverbot für alle.

Visualisierung des Archer Flugtaxis. © Archer
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Alle vier Wochen freitags präsentieren wir die aktuelle Übersicht der wichtigsten Meldungen des Monats zu den Themen Flugsicherung und Drohnen.

Nichts verpassen: Das "Flugsicherung & Drohnen"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Drohnen & Flugtaxis

United Airlines hat 200 Elektroflugzeuge beim US-Start-Up Archer bestellt. Das Unternehmen entwickelt elektrische Senkrechtstarter mit vier Sitzplätzen, berichtet "CNBC". Der Prototyp soll noch in diesem Jahr fertig sein. Die Serienproduktion könnte 2024 starten.

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf beschlossen, der den Einsatz von Drohnen leichter und sicherer machen soll. Die Gesetzesänderung muss noch verabschiedet werden. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

So verändert die neue BER-Südbahn die Berliner Luftraumstruktur

Hintergrund Ab sofort sind am Flughafen Berlin Brandenburg beide Pisten im Betrieb. Mit der Umschaltung bei der Flugsicherung ist der BER auch planungsrechtlich eröffnet. Welche neuen Luftraumregelungen das neue Parallelbahnsystem bringt hat viele unsere Abonnenten interessiert. Jetzt für alle ohne Paywall.

Lesen Sie mehr über

airliners+ Briefing Flugsicherung Drohnen/Flugtaxis Fluglärm