airliners.de Logo
Berlins Flughafenchef Karsten Mühlenfeld. © dpa / Maurizio Gambarini

Die Äußerungen des Berliner Flughafenchefs Karsten Mühlenfeld zur Eröffnung des Hauptstadtflughafens sind in Brandenburg auf großes Unverständnis gestoßen. Es sei nicht egal, ob der BER Ende 2017 oder erst Anfang 2018 an den Start gehe, hieß es jetzt unisono aus den Fraktionen im Potsdamer Landtag. Jeder Tag der Nichteröffnung koste rund eine Million Euro. Mühlenfeld hatte zuvor auch angekündigt, erst im Oktober einen Eröffnungstermin zu nennen.

Die Brandenburger Opposition sieht darin eine falsche Rücksichtnahme auf die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus im September. "Hier entsteht inzwischen der Eindruck, dass ein sehr, sehr großes Problem des Flughafens die unterschiedlichen Wahltermine in Berlin und Brandenburg sind", kritisierte der parlamentarische Geschäftsführer der CDU, Jan Redmann. Es sei sehr bedenklich, dass das Datum politisch bestimmt werde und man erst nach der Wahl reinen Wein einschenken wolle.

Der BER sollte ursprünglich im Herbst 2011 in Betrieb gehen. Insgesamt wurde der Eröffnungstermin wegen Planungsfehlern, Baumängeln und Technikproblemen bislang vier Mal verschoben.

© dpa, Maurizio Gambarini Lesen Sie auch: Im Oktober soll es Sicherheit in Sachen BER-Eröffnungstermin geben

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen

Grünen-Fraktionschef Axel Vogel nannte die Aussagen Mühlenfelds "schon fast bösartig" angesichts der Kosten und Liquiditätsschwäche, auf die die Flughafengesellschaft zurolle. "Je schneller dieser Flughafen fertig wird, desto weniger Kosten wird er für den Steuerzahler verursachen", sagte Vogel.

Die offiziell genannten Kosten für den Flughafen sind seit Baubeginn von zwei Milliarden Euro auf 5,4 Milliarden Euro gestiegen. Diese Steigerung geht nur zum Teil auf Erweiterungen des Projekts zurück.

Der stellvertretende Fraktions- und Landeschef der AfD, Andreas Kalbitz, sagte, die Aussagen zum Flughafen wiederholten sich, es ändere sich aber nichts an der Ignoranz der rot-roten Landesregierung und der Flughafengesellschaft. Die AfD will das Thema auf die Tagesordnung im Sonderausschuss des Landtags bringen.

© dpa, Patrick Pleul Lesen Sie auch: Die Akte BER

Auch die Gruppe von BVB/Freie Wähler sparte nicht mit Kritik. Péter Vida sprach von "Selbstüberschätzung", "Tragikomik" und einer "Bankrotterklärung für das ganze Projekt". Eine Terminnennung erst im Oktober sei "herablassend" gegenüber den Brandenburgern.

Linken-Fraktionschef Ralf Christoffers sagte: "Ich würde mir wünschen, dass man mehr über die Komplettierung von Unterlagen redet als über Eröffnungstermine." Den Behörden fehlen zum Teil noch Dokumente der Flughafengesellschaft für die Genehmigung des BER.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil