Flughafen Weeze testet selbstfahrende Kleinbusse

Der Airport Weeze wird für sechs Monate den Einsatz selbstfahrender Kleinbusse testen. Die Shuttles sollen zwischen Parkplatz, Hotel und Terminal pendeln und sechs Passagieren Platz bieten, berichtet die dpa. Damit ist es das erste selbstfahrende öffentliche Transportmittel in Nordrhein-Westfalen.

Die Kleinbusse orientieren sich mit GPS, 3D-Bildern und einem Radarsystem auf einer zuvor vermessenen Route. © Flughafen Weeze

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Technik F&E Flughäfen Weeze Infrastruktur Verkehr