Flughafen Stuttgart will für Offenthaltung rund 100 Millionen Euro vom Bund

Weil der Bund auch in der Corona-Krise auf die Betriebspflicht des Flughafen Stuttgarts besteht, fordert Flughafenchef Walter Schoefer laut "Stuttgarter Nachrichten", sieben bis zehn Millionen Euro Entschädigung pro Monat vom Bund - für mindestens ein Jahr.

Von: dk

Lesen Sie jetzt

So muss sich Fliegen früher angefühlt haben

Die Corona-Krise hat den Flugverkehr weitgehend zum Erliegen gebracht. Wer im arg ausgedünnten europäischen Streckennetz unterwegs ist, erlebt bizarre Situationen. Eine Reportage über die neue Normalität des Fliegens.

Corona-Einschränkungen treffen Flughafen-Dienstleister ins Mark

Hintergrund Kaum Betrieb an den Flughäfen führt zu existenziellen Notlagen bei Bodenverkehrsdienstleistern. Starre Verträge sorgen für Probleme bei Luftsicherheitsunternehmen: Die Corona-Krise bringt die Geschäftsmodelle der Flughafen-Dienstleister unter Druck. Die Zukunftssorgen bei Unternehmen und Mitarbeitern sind groß.

Lesen Sie mehr über

Stuttgart Flughäfen Corona-Virus Politik Rahmenbedingungen