Flughafen Stuttgart fördert elektrisches Fliegen

Die Flughafen Stuttgart GmbH hat nach eigenen Angaben 250.000 Euro für das das Forschungsprojekt "Elektrisches Fliegen" der Universität Ulm und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gespendet. Im Rahmen des Projekts startete im September 2016 das weltweit erste viersitzige Elektroflugzeug HY4 an dem Airport, 2019 soll das neueste Modell abheben.

Das Elektroflugzeug HY4. © Flughafen Stuttgart

Von: pra

Lesen Sie jetzt
Themen
Stuttgart Flughäfen Elektro-Antrieb Strategie Management DLR F&E Technik