airliners.de Logo

Flughafen Hannover kauft Ganzkörper-Flugsimulator

Der Airport Hannover hat den bereits im Sommer in der Erlebniswelt des Flughafens aufgestellten Ganzkörper-Flugsimulator namens "Birdly" gekauft, berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung". Auf dem Gerät soll man mit den eigenen Körperbewegungen virtuell fliegen können wie ein Vogel.

Ganzkörper-Flugsimulator "Birdly" © Hannover Airport / Sönke Jacobsen

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Spahn will Testpflicht bei Einreise aus Risikogebieten anordnen

Bund und Länder beschließen, dass jeder Urlaubsrückkehrer die Möglichkeit zum kostenlosen Covid-Test bekommen soll. Eine Verpflichtung für jene aus Risikogebieten soll kommen. Über die Reisewege der Passagiere sollen Airlines Auskunft liefern.

Icao empfiehlt Temperaturmessungen und Abstand an Bord

Die Luftfahrtorganisation der UN spricht sich für das Tragen von Masken, Temperaturmessungen aus, um Fliegen in Corona-Zeiten sicher zu machen. Zudem soll in der Kabine ein Meter Abstand gehalten werden. Rechtlich bindend sind die Empfehlungen nicht.

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Passenger Experience Simulator Hannover Passagiere