Fluggastrechteportal Flightright baut Jobs ab

Das Fluggastrechteportal Flightright hat offenbar Probleme. Nach einem Bericht des "Stern" wurden "weniger als 20 Arbeitsplätze" gestrichen, was rund zehn Prozent der Belegschaft entsprechen dürfte. Nun habe das Unternehmen noch 140 festangestellte Mitarbeiter. Detaillierte Gründe wurden nicht genannt, Flightright habe sich aber nach eigenen Angaben neu organisiert, um deutlich agiler im Markt zu agieren.

Gericht und Justiz (Symbolbild) © Adobe Stock / Nr. 259687395

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggastrechte Recht Rahmenbedingungen Wirtschaft