airliners.de Logo

FlixBus verbindet Friedrichshafen mit München und Freiburg

Der Fernbusanbieter FlixBus hat den Flughafen Friedrichshafen in sein Streckennetz aufgenommen. In Ergänzung zum Flugangebot verbindet FlixBus den Bodensee Airport nun mit München und Freiburg.

Durchtrennung des Erstfahrtbandes (v.l.n.r.: Gerold Tumulka, Geschäftsführer Flughafen Friedrichshafen GmbH), Bernhard Kolles (Geschäftsführer VBMBusreisen GmbH, Lothar Wölfe (Landrat Bodenseekreis), Jochen Engert (Geschäftsführer FlixBus), Christian Wulf (Bereichsleiter Marketing und Vertrieb Flughafen Friedrichshafen GmbH)) © Bodensee Airport Friedrichshafen
Bustaufe auf dem Vorfeld des Flughafens Friedrichshafen © Bodensee Airport Friedrichshafen

Der Flughafen Friedrichshafen wird seit Wochenbeginn durch Fernbussse des Anbieters "Flixbus" angesteuert. Die Busse verkehren dabei bis zu zweimal täglich zwischen Bodenseeairport und München (Zentraler Busbahnhof) sowie Freiburg, wie beide Unternehmen mitteilten

Mit den neuen Fernbuslinien verbessere sich die Anbindung der Region an wichtige Ziele in Süddeutschland, sagte Landrat Lothar Wölfle „Mit der Entscheidung, hierfür den Flughafen als Knotenpunkt zu wählen, wurden interessante Verbindungsmöglichkeiten und damit ein zusätzlicher Mehrwert für die Reisenden geschaffen.“ Auch für den Bodensee Airport seien dadurch Entwicklungsimpulse möglich, so Wölfle weiter.

Auch FlixBus und der Flughafen Friedrichshafen sehen den Linienbeginn als Beginn einer starken Partnerschaft. Weitere Verbindungen sollen laut Mitteilung folgen und das Flugangebot am Airport ergänzen.

Tickets für den Fernbus von und zum Bodensee Airport sind am Infoschalter des Flughafens sowie online über FlixBus.de und je nach Verfügbarkeit auch direkt vor Ort beim Fahrer erhältlich.

Im Ticketpreis inbegriffen sind bei FlixBus die kostenlose Internetnutzung über Wi-Fi und die Sitzplatzgarantie während der Fahrt. Die Reisebusse sind standardmäßig mit Klimaanlage, Bordtoilette und verstellbaren Komfortsitzen ausgestattet. An Bord sind außerdem Getränke und kleinere Snacks erhältlich.

Von: airliners.de mit Flixbus, Austrian Aviation Net

Lesen Sie jetzt

Wie andere Länder regionale Flughäfen organisieren

Regionalflughäfen (6/7) Regionalflughäfen in Deutschland werden meist von regionalen Stakeholdern betrieben. Dass es auch anders geht, zeigt ein internationaler Vergleich von Dr. Tolga Ülkü. Ein Blick auf verschiedene Organisationsformen und die Eigentumsverhältnisse von Flughäfen in Europa.

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Verkehr Infrastruktur Friedrichshafen