airliners.de Logo
Corona-Job-Protokoll (2) Gastautor werden

"Fliegen geht ja immer... oder?"

Auf der Suche nach einem krisensicheren Job fängt Anna nach dem Studium am Flughafen an und macht schnell Karriere. Doch trotz Beförderung bleibt die Befristung - und dann bremst Corona. Alle Hoffnungen richten sich jetzt aufs Frühjahr.

Mitarbeiterin am Flughafen (Symbolbild). © Adobe Stock / Tyler Olson

Für das anonyme Corona-Job-Protokoll auf airliners.de führen wir vertrauliche Gespräche mit Mitarbeitenden aus der Luftfahrtbranche. Wie verändert Corona den Blick auf die Arbeit, wie planen die Menschen ihre Zukunft?

Anna*, Lead Agent

Anfang März wollte Anna nach einer Beförderung zum Lead Agent job-mäßig so richtig abheben. Langstreckenflüge am Gate eigenverantwortlich abfertigen, am Check-in-Schalter Fragen zu Einreisebestimmungen und Dokumenten beantworten, bei Eingaben ins Abfertigungssystem helfen und bei Konflikten mit Passagieren vermitteln. Als die Corona-Krise ausbrach, fühlte sich das an wie ein Startabbruch. Denn die neue Stelle ist befristet.

Von: Ines Schaub Jetzt Gastautor werden

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Corona-Job-Protokoll Gastbeitrag Corona-Virus Bodenverkehrsdienste Dienstleister Flughäfen Personal Management airliners+