airliners.de Logo

Firmenübergreifende Kooperation für mehr Nachhaltigkeit

Die Technikchefs von Airbus, Boeing, GE, Rolls-Royce, Dassault, Safran und UTC fordern in einer gemeinsamen Erklärung mehr Anstrengungen für Nachhaltigkeit im Luftverkehr. Sie wollten zusammen arbeiten, um die Umweltziele der Luftfahrt zu erreichen, benötigten dafür aber mehr Unterstützung von Politik und Behörden.

Chief Technical Officers von Airbus, Boeing, Dassault, GE Aviation, Rolls Royce und UTC. © Airbus / F. Lancelot

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Warum der Markthochlauf für die Wasserstoffwirtschaft so komplex ist

Basiswissen Wasserstoff (4/4) Mit ambitionierten Plänen setzen Politik und Hersteller auf Wasserstoff als Treiber der Energiewende. Die Luftfahrt soll damit deutlich grüner werden. Aber auch andere Branchen schielen auf den grünen Treibstoff. Im vierten Teil unserer Hintergrundserie geht es um die Steuerung von Nachfrage und Angebot .

Als die Welt bis 2020 noch ein Dorf war

Gastbeitrag Corona verändert die Weltwirtschaft grundlegend. Wird man in zehn Jahren feststellen, dass der Luftverkehr, wie wir ihn bislang kennen, nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems war? Diese "Rückwärts-Prognose" der Frankfurt University of Applied Sciences hat viele interessiert.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Politik Management Technik Strategie Industrie Boeing Airbus Umwelt Rolls-Royce F&E Safran Dassault United Technologies GE Aviation