Facc setzt Wachstumskurs fort

Der österreichische Zulieferer Facc hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 den Umsatz um 4,0 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert. Das operative Ergebnis ging um 4,6 Millionen auf 25,1 Millionen Euro leicht zurück. Gründe dafür waren ein umfangreiches Investitionsprogramm sowie Initiativen zum Mitarbeiteraufbau, teilte der Zulieferer mit.

Winglet-Fertigungsstraße bei FACC © FACC

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Industrie Wirtschaft Kennzahlen FACC