FACC macht Rekordumsatz und steigert Geschäft mit Comac

Der österreichische Zulieferer FACC meldet für das Geschäftsjahr 2018/19 einen um 4,5 Prozent gestiegenen Umsatz von 782 Millionen Euro. Das operative Ergebnis stieg um gut 20 Prozent auf 55 Millionen Euro. Laut Unternehmen wurden auch erste "deutliche Serienumsätze" mit dem chinesischen Flugzeughersteller Comac erzielt.

Die FACC Firmenzentrale in Ried im Innkreis. © FACC

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
FACC Wirtschaft Kennzahlen Technik Produktion Industrie