airliners.de Logo

FACC-Halbjahresergebnis bricht um 44 Prozent ein

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC hat im ersten Halbjahr des laufenden Finanzjahres ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 16 Millionen Euro erzielt, teilt das Unternehmen mit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 28,5 Millionen Euro bedeutet das ein Minus von gut 44 Prozent. Anlaufkosten für kürzlich in Serie gebrachte Projekte im Segment Cabin Interiors hätten sich belastend auf die Ergebnissituation ausgewirkt. Der Umsatz wurde im gleichen Zeitraum um 1,6 Prozent auf 373 Millionen Euro gesteigert.

Neue Airbus-Kabine des Zulieferers FACC mit größeren Gepäckfächern. © FACC

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Industrie Kennzahlen FACC