airliners.de Logo
Eine Maschine der Eurowings am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. © Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden verliert seine einzige innerdeutsche Route. Eurowings teilte auf Anfrage von airliners.de mit, dass die Strecke zwischen Berlin-Tegel und Karlsruhe/Baden-Baden mit Beginn des kommenden Winterflugplans eingestellt wird. Grund sei ein kontinuierlicher Passagierrückgang auf der Route. Zuletzt flog der Lufthansa-Billigflieger die Strecke mit einem Airbus A319 bis zu zweimal täglich.

Eurowings empfiehlt Passagieren, künftig auf die Strecke Berlin - Stuttgart zurückzugreifen. Weiter teilte die Airline mit, dass betroffene Passagiere selbstverständlich vorab über mögliche Alternativen entsprechend informiert - und kostenlos auf eine Verbindung nach Stuttgart umgebucht werden. Eurowings hatte die Strecke von der Hauptstadt nach Karlsruhe/Baden-Baden im April 2018 aufgenommen.

Vor Eurowings transportierte Air Berlin auf der Route pro Jahr rund 90.000 Passagiere. Die Berliner setzten primär Maschinen vom Typ Dash 8 ein.

Baden-Airpark GmbH sucht alternative Anbieter

Der Baden-Airpark GmbH teilte mit, dass er diese Entscheidung sehr bedauere, gleichwohl diese aus wirtschaftlicher Sicht nachvollziehbar sei. So hätte man es trotz gemeinsamer umfangreicher Maßnahmen nicht geschafft, eine eine wirtschaftlich tragbare Auslastung des Fluggerätes mit seinen 138 Plätzen zu generieren.

"Wir sind in Kontakt mit Airlines, die Flugzeuge mit kleinerem Sitzplatzangebot, das heißt zwischen 50-70 Plätzen, in ihrem Portfolio haben, um einen Ersatz für die eingestellte Verbindung zu suchen" teilte der Flughafen in einer Pressemitteilung weiter mit.

Berlin verliert zweite innerdeutsche Route

Die Streichung der Route nach Karlsruhe/Baden-Baden ist die zweite innerdeutsche Berlin-Strecke, die Eurowings aufgrund fehlender Nachfrage in diesem Jahr aufgibt. So hatte der Billigflieger bereits Ende Mai bekanntgegeben, die Route zwischen Berlin und Nürnberg zum 17. Juni zu streichen. Begründet wurde der Rückzug auch mit der starken Konkurrenz auf der Schiene. Eurowings hatte die Strecke bis zu 24 Mal pro Woche im Flugplan.

Im April hatte Eurowings allerdings mitgeteilt, die Berlin-Nürnberg-Verbindung erst einmal bis Mai zu pausieren. Als Grund hatte die Airline zunächst terminlich zusammenfallende Wartungsereignissen angegeben, die zu einem Engpass an Flugzeugen führten. Später kam das Aus der Strecke.

© AirTeamImages.com, Markus Mainka Lesen Sie auch: Eurowings gibt Langstrecken-Verantwortung ab und fliegt nur noch A320

Damit Eurowings den Turnaround schneller schafft, gab Konzern-Mutter Lufthansa Anfang Mai ein Sparprogramm bekannt. Der Billigflieger soll sich künftig auf den Punkt-zu-Punkt-Verkehr auf Kurz- und Mittelstrecken in Europa konzentrieren. Außerdem soll die Flotte auf Flugzeuge der A320-Familie vereinheitlicht werden und die Stückkosten sollen bis zum Jahr 2022 um 15 Prozent sinken. Im Jahr 2021 soll die Tochter im operativen Geschäft die Gewinnschwelle erreichen, was der Vorstand ursprünglich schon für 2019 im Auge hatte.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt TRAINICO GmbH - Kaufmännisch? Technisch? Flugzeug- oder Fluggastabfertigung? Die Palette der Berufe und Tätigkeiten in der Luftfahrt ist vielfältig. Um herauszufinden... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen