airliners.de Logo

Rumpf einer Airbus-Maschine von Eurowings: Neue Gespräche mit den Gewerkschaften. Foto: © dpa, Oliver Berg

Eurowings geht auf Gewerkschaften in Deutschland und Österreich zu. So stehen nach airliners.de-Informationen in der Alpenrepublik am kommenden Dienstag (19. Dezember) offizielle Kollektivvertragsverhandlungen zwischen Eurowings Europe und der Gewerkschaft Vida an.

Vida versucht seit fast zwei Jahren, einen entsprechenden Kontrakt beim österreichischen Ableger der Lufthansa-Billigtochter auszuhandeln. Nachdem die Gespräche von Vida zuletzt abgebrochen wurden, wolle Eurowings Europe kommende Woche ein überarbeitetes Angebot machen.

Angebot "zwischen Niki und Austrian"

Aus Gewerkschaftskreisen heißt es, diese sei "besser als Niki, aber schlechter als Austrian". Die Airline wollte das Angebot auf Anfrage nicht öffentlich kommentieren.

Vida-Chef Johannes Schwarcz betont Ergebnisoffenheit: "Wir werden uns das Angebot genau anschauen und anschließend entscheiden, wie wir damit umgehen", sagte er zu airliners.de. Nach dem Scheitern der bisherigen Verhandlungen vermittelte Anfang November die österreichische Wirtschaftskammer; danach hatte es bereits ein inoffizielles Treffen zwischen Eurowings Europe und Vida gegeben.

Neuer Anlauf in Deutschland?

Und auch in Deutschland zeichnet sich ein Fortschritt in den Verhandlungen zwischen Eurowings und den Pilotenvertretern der Vereinigung Cockpit (VC) ab. VC-Vorstand Jörg Handwerg sagte zu airliners.de, dass die Gewerkschaft "keine Vereinbarung über Wachstum grundsätzlich ablehne".

Zuletzt waren Verhandlungen zwischen Eurowings und VC über einen "Tarifvertrag Wachstum" am Veto des Gewerkschaftsvorstands gescheitert. Airline-Geschäftsführer Michael Knitter sprach noch vor einer Woche anlässlich der ersten Airbus-Einflottung bei LGW davon, dass die Gespräche mit der VC "beendet sind".

VC verzichtet auf Sonderkündigungsrecht

Handwerg widerspricht dem im Gespräch mit airliners.de: "Der Vorstand hat lediglich klar gemacht, dass er die von der Tarifkommission ausgehandelten Bedingungen des Kontrakts nicht mittragen will." Man habe Eurowings aber auch schriftlich mitgeteilt, dass man auf das ausgerufene Sonderkündigungsrecht verzichte und wieder an den Verhandlungstisch wolle.

Im aktuell gültigen Tarifvertrag ist geregelt, dass die VC den Kontrakt vorzeitig auflösen kann, sollte Eurowings mehr als 23 Maschinen bereedern. Da dies aktuell bereits der Fall ist und bislang keine neue Einigung mit der VC erzielt werden konnte, wolle Eurowing ehemalige Piloten von Air Berlin bei der Eurowings Europe anstellen.

© dpa, Oliver Berg Lesen Sie auch: Air-Berlin-Mitarbeiter bei Eurowings: In die (Tarif-) Flucht geschlagen Aviation Management

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Luftverkehrsmanagement & Luftrecht am Flughafen und bei Fluggesellschaften TRAINICO GmbH - Erlangen Sie Kenntnisse des Luftrechts, die wesentlich für die Arbeit in Luftfahrtbetrieben, Fluggesellschaften, an Flughäfen und Flugplätzen notwendi... Mehr Informationen
B747-8 (GE GEnx) vs B747-400 (any Engine) EASA Part-66 B1.1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - he participant will acquire knowledge necessary to perform and certify maintenance tasks permitted to be carried out as certifying staff of the specif... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Urban Air Mobility
Urban Air Mobility Hamburg Aviation - Als eine der ersten Städte ist Hamburg im Juni 2018 offiziell in der Urban Air Mobility (UAM) Initiative der von der EU-Kommission unterstützten Europ... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Flugplanung mit der Flight Consulting Group
Flugplanung mit der Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Routenerstellung und -optimierung mit PPS, ARINCDirect oder JetPlanner, Erstellung von OFP-Paketen, ATC FPL-Filing, CFMU Slot Management, Flight Watch... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil