airliners.de Logo
Animation des Wingcopter 198 über den USA. © Wingcopter

Drohnen werden schon in wenigen Jahren in Deutschland auch über weite Strecken unterwegs sein. "Die Drohnentechnologie schreitet voran, in fünf bis zehn Jahren dürften Einsätze außerhalb der Sichtweite des steuernden Piloten üblich sein", sagte der Vorsitzende des Europäischen Hubschrauber Verbandes (EHA - European Helicopter Association), Peter Möller, in Köln.

Dabei geht es zum Beispiel um Inspektionsflüge entlang von Bahnstrecken, Wasser- und Gasleitungen, Stromautobahnen sowie an Fabriken, Kraftwerken und Windparks. Hierfür sind bisher Hubschrauber unterwegs. Zudem dürfte die Drohnen-Suche nach vermissten Personen ebenso auf die Tagesordnung rücken wie Versorgungsflüge, etwa für Medikamente, so die Einschätzung des Fachmanns.

An diesem Dienstag beginnt in Köln die dreitägige Messe "European Rotors" mit rund 150 Ausstellern. Neben dem Verband EHA ist die Europäische Agentur für Flugsicherheit (Easa) Mitveranstalter der Messe. Die in Köln ansässige EU-Behörde ist für das Regelwerk der gesamten europäischen Luftfahrt zuständig, so auch für die Zulassung und den Einsatz von unbemannten Luftfahrzeugen.

Laut dem Verband für unbemannte Luftfahrt sind in Deutschland etwa 430.000 Drohnen im Umlauf, die meisten davon sind kleine Flugkörper für private Zwecke. Gut ein Zehntel der Drohnen wird kommerziell genutzt - dieses Marktsegment wuchs zuletzt stark. Allerdings fliegen die allermeisten Profi-Drohnen nur in Sichtweite des Fernpiloten: Flüge außerhalb der Sichtweite sind derzeit nur im Versuchsstadium möglich - im Fachjargon heißen solche Einsätze "Beyond Visual Line of Sight" (BVLOS).

Dass solche Flüge noch nicht der Regelfall sind, hat aus Sicht von Möller zwei Gründe. Zum einen müsse die Flugdauer der Drohnen erhöht werden, damit sich ein gewerblicher Einsatz lohne. Zum anderen müsse technisch gewährleistet sein, dass eine Drohne andere Luftfahrzeuge erkennen und automatisch ausweichen kann. Entsprechende Signale müssten verschickt und von den anderen Luftfahrzeugen auch empfangen werden. "Bisher kann man den bemannten und unbemannten Flugverkehr noch nicht miteinander koordinieren - dafür sind Technologien nötig, an deren Entwicklung die Branche mit Hochdruck arbeitet", sagt Möller.

Derzeit würden BVLOS-Drohnentests vorab angekündigt und dann ein Teil des Luftraums gesperrt. Für einen kommerziellen Regelbetrieb über weite Strecken sei das aber zu aufwendig.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Flugzeugabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
Services in Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung
Services in Qualitätsmanagement & Qualitätssicherung ARTS - HÖCHSTE EXPERTISE IN DER QUALITÄTSSICHERUNG ERMÖGLICHT PROZESSÜBERGREIFENDES QUALITÄTSMANAGEMENT - ARTS unterstützt Sie im Rahmen einmaliger Projekte... Mehr Informationen
Kanada-Kooperation
Kanada-Kooperation Hamburg Aviation - DIE LUFTFAHRTSTANDORTE HAMBURG UND MONTRÉAL HABEN EINE OFFIZIELLE KOOPERATION GESTARTET. Als Ergebnis der Internationaliserungsstrategie von Hambur... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group
Bodenverkehrsdienstleistungen der FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Komplettes Arrangement von Bodendiensten: Flughafenabfertigung, Zoll/Immigration, Slot/PPR, Passagierabfertigung, Catering. FCG OPS ist ein zertifizie... Mehr Informationen
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität!
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen