airliners.de Logo

Eurolot mit neuem Ziel in Deutschland

Eurolot baut ihr Streckennetz in Richtung Deutschland aus. Ab Juni will die Fluglinie zwei Hansestädte miteinander verknüpfen.

Bombardier Q400 NextGen in der Bemalung der Eurolot © Bombardier

Ab Sommer verbindet die polnische Fluggesellschaft Eurolot, Regionaltochter der LOT, Danzig mit Bremen. Die Flugverbindung zwischen beiden Partnerstädten soll am 6. Juni anlaufen und dann dreimal wöchentlich bedient werden, teilte der Flughafen Bremen am Dienstag mit.

Montags und mittwochs starten die Flüge um 13.00 in Danzig und erreichen Bremen um 14.40 Uhr. Nach einer halben Stunde hebt das Flugzeug dann zum Rückflug ab und landet um 16.50 Uhr wieder in Danzig. Freitags startet der Flug nach Bremen um 13.30 Uhr mit Ankunft um 15.30 Uhr. Zurück geht es dann um 16.00 Uhr. Danzig wird dann um 18.00 Uhr erreicht.

Bedient wird die Strecke anfangs mit Turbopropflugzeugtypen von ATR. Später sollen Bombardier Q400 Next Gen zum Einsatz kommen. Eurolot hatte im März acht Flugzeuge dieses Typs fest bestellt und sich Vorkaufsrechte für zwölf weitere Maschinen gesichert. Derzeit besteht die Flotte der Eurolot aus neun ATR72-200 und vier ATR42-500.

Von: airliners.de mit Flughafen Bremen

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Bremen Netzwerkplanung Eurolot