airliners.de Logo

Flottenerneuerung und Expansion Eurolot bestellt Q400

Die polnische Eurolot vollzieht einen Flottenwechsel von ATR zu Bombardier. So hat die Regionalfluggesellschaft zunächst acht Q400 NextGen in Auftrag gegeben und sich weitere Vorkaufsrechte gesichert.

Bombardier Q400 NextGen in der Bemalung der Eurolot © Bombardier

Bombardier Aerospace hat am vergangenen Freitag einen Festauftrag über acht Turbopropflugzeuge des Typs Q400 NextGen von der polnischen Regionalfluggesellschaft Eurolot erhalten. Das Geschäft beinhaltet zudem Optionen für zwölf weitere Flugzeuge, wie der Flugzeugbauer mitteilte. Nach Listenpreis stellen die Festaufträge einen Wert von rund 246 Millionen US-Dollar dar. Sollte Eurolot auch die Optionen wahrnehmen, steigt der Auftragswert auf 625 Millionen Dollar. Bislang besteht die Flotte aus neun ATR72-200 und vier ATR42-500.

„Damit stoßen wir sowohl die Flottenerneuerung als auch den Ausbau des Streckennetzes an“, sagte Mariusz Dabrowski,” Präsident und Chief Executive Officer (CEO) der Eurolot. Das Unternehmen dürfte den Inlandsmarkt auch durch das forsche Auftreten der OLT Express gefährdet sehen. Diese hatte im vergangenen Monat 17 neue Strecken innerhalb Polens angekündigt.

Der kanadische Hersteller hat nun nach eigenen Angaben inklusive dieses jüngsten Auftrags Festbestellungen für 428 Bombardier Q400 und Q400 NextGen erhalten. Zum Jahresende 2011 waren 389 Flugzeuge bereits ausgeliefert.

Von: airliners.de mit Bombardier Aerospace

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Wirtschaft Industrie Bestellungen & Auslieferungen Bombardier Bombardier Dash 8 Eurolot