airliners.de Logo
EU Digital Covid Certificate © Europäische Kommission

Die meisten EU-Länder sind bereit für des Start des digitalen Covid-Zertifikats. In Deutschland wird die nationale Umsetzung des "EU Digital Covid Certificate" bereits in Form von Impfzertifikaten über Apotheken ausgegeben. Zunächst zwar nur für Impfungen, das System ist aber vorbereitet, bis Ende Juni auch Test- und Genesenenzertifikate auszustellen.

Damit ist Deutschland rechtzeitig für den Einsatz ab dem 1. Juli gerüstet. Das ist das Startdatum für das EU-einheitliche Zertifikat-System, das Reiseerleichterungen mit sich bringen soll. Hinterlegt wird der Status in der "Covpass App" oder der deutschen "Corona Warn App". Alternativ kann auch weiterhin ein Ausdruck mitgenommen werden. Der gelbe WHO-Impfpass bleibt ebenfalls eine gültige analoge Alternative.

An einigen Grenzen schon im Einsatz

Manche Länder nutzen das zuvor auch "Grüner Pass" genannte System sogar schon. Insgesamt 17 Länder haben das System bereits auf nationaler Ebene eingeführt. Damit ist die Anzahl der EU-Länder, die schon vor dem offiziellen Startdatum an den EU-Gateway-Server angeschlossen sind und den Austausch der Zertifikate aktiv nutzen, durchaus zahlreich. Dazu zählen so wichtige Reisedestinationen wie Spanien, Portugal, Italien und Griechenland. Die Anbindung an den Gateway-Server ist zunächst aber nur eine Voraussetzung für die Anerkennung an der Grenze, die für den 1. Juli geplant ist.

An einigen Grenzen ist das System sogar schon im Einsatz. Besonders schnell war Island. Seit dem Start der Infrastruktur am 1. Juni wurden die Zertifikate dort laut Re-Open EU bereits für die Einreise anerkannt. Auch Litauen, Lettland sind genauso bereit wie Spanien (mit einem Übergangssystem) und Griechenland.

Bis zum 12. August ist nun noch eine Pufferphase vorgesehen. Bis dahin können auch andere Nachweissysteme genutzt werden, für Länder die mehr Zeit benötigen. Entsprechend einer Status-Liste der EU sind aktuell allerdings bereits so gut wie alle EU-Länder technisch bereit.

Mit Finnland, Malta und Ungarn befinden sich nur noch drei Länder in der Testphase. Neben den EU-Ländern wird das digitale Zertifikatssystem auch in Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz gültig sein. Bei der Schweiz stehen allerdings noch Verhandlungen aus. Die Eidgenossen sind dennoch prinzipiell technisch darauf vorbereitet.

Internationale Anerkennung ist wahrscheinlich

Für die Anerkennung in weiteren Destinationen laufen derzeit noch Gespräche. Aufgrund des Brexits gibt es derzeit beispielsweise noch keine Übereinkunft mit dem Vereinigten Königreich. Dort ist ein eigenes System im Einsatz, das die NHS Covid App nutzt.

Die Chancen dafür stehen gar nicht so schlecht. Für andere Länder ist es durchaus von Vorteil, wenn ein länderübergreifendes System unterstützt wird. Die EU baut sogar bereits darauf, dass das eigene System einen Vorbildcharakter haben könnte. Laut der Europäischen Kommission wurden bei den Arbeiten am "EU Digital Covid Certificate" auch Projekte der WHO und der Icao berücksichtig.

Für Einreisende in die EU/EWR und die Schweiz ist dabei vorgesehen, dass im Ausland ausgestellte Zertifikate, die mit dem EU-System zusammenarbeiten können, automatisch den gleichen Stand haben, wie auch die Zertifikate, die hierzulande ausgestellt werden. Dennoch gibt es noch Abstimmungsbedarf, etwa bei der Akzeptanz bestimmter Impfstoffe.

Nicht alle Impfstoffe werden überall akzeptiert

Laut dem Vaccine Tracker werden in der/dem EU/EWR derzeit sechs Vakzine verteilt. Neben den von der European Medicines Agency (EMA) autorisierten bekannten Impfstoffe von Astra Zeneca, Biontech, Janssen und Moderna wird in wenigen Ländern auch Sputnik und Beijing CNBG (Sinopharm) verteilt. Vor allem Ungarn aber auch die Slowakei ergänzen so ihre Impfprogramme. Wer allerdings mit diesen Impfstoffen behandelt wurde, muss auf besondere nationale Regeln hoffen. Eine verpflichtende Akzeptanz ist nur für Vakzine vorgesehen, die eine Zulassung der EMA haben.

Sputnik befindet sich derzeit noch in der Untersuchung. Für Sinopharm sieht es jedoch schlecht aus, die EMA hat kürzlich einen Impfstoff des chinesischen Konkurrenten Sinovac in das Rolling Review aufgenommen. Sinopharm fehlt, hat aber immerhin eine Notfallzulassung der WHO.

Die jeweiligen Staaten haben hier gewisse Freiheiten, was die Akzeptanz angeht. Das gilt auch für das Akzeptieren unvollständiger Impfungen, wie dies etwa derzeit Österreich und Tschechien handhaben. Bei Tests sind ebenfalls Variationen zu erwarten. Nicht jedes Land wird wohl Zertifikate für Antigen-Tests akzeptieren. Die EU empfiehlt die zuverlässigeren NAAT-Tests, zu denen auch PCR-Tests gehören. Sollte ein Land aber beispielsweise auf nationaler Ebene Antigen-Tests für Flugreisen akzeptieren, so müssen auch Einreisende mit Antigen-Testzertifikaten in diesem Bereich akzeptiert werden.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall
Multimedia Based Trainings bei TRAINICO – Lernen immer und überall TRAINICO GmbH - Die innovative E-Learning-Methode arbeitet mit entsprechend aufbereiteter Fachliteratur, aufwändigen Grafiken und Simulationen, die über Computer und... Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfach... Mehr Informationen
Ausbildung zum Lead Auditor im Luftverkehr Aviation Quality Services GmbH - Erlernen Sie die neuesten Gesetzesänderungen in der Luftfahrtindustrie und werden Sie Lead Auditor. Mehr Informationen
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals
Air Cargo Security - Sicherheitsunterweisung des Betriebspersonals STI Security Training International GmbH - 11.2.7 Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins Grundschulung Jede Person, die an einer allgemeinen Schulung des Sicherheitsbewusstseins t... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen