airliners.de Logo
First Officer in einer Boeing 777 © AirTeamImages.com / Bailey
Flugpersonal demonstriert am 22.01.2013 auf dem Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Fredrik von Erichsen

Die EU-weit geplante Harmonisierung von Flugdienst- und Ruhezeiten-Regelungen hat eine weitere Hürde genommen. Am Freitag stimmten die Delegierten der Mitgliedsländer im EASA-Komitee der EU-Kommission mit großer Mehrheit für einen entsprechenden Entwurf der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA). Die Niederlande und Österreich stimmten gegen den Vorschlag.

Nach Lesart der EASA sowie der europäischen Airlineverbände bringt die EU-weite Anpassung der sogenannten Flight- und Duty-Time-Regulations einen Sicherheits-Zugewinn. Die EU würde sich damit eine der striktesten Flugdienstzeitenregelung auferlegen, teilten die Association of European Airlines (AEA), die European Regions Airline Association (ERA) sowie die International Air Carrier Association (IACA) in einer gemeinsamen Presseaussendung mit.

Die neuen Regelungen seien das Ergebnis eines aufwändigen Abstimmungsprozesses innerhalb der EASA. Die Neuregelung sei unter Einbeziehung der nationalen Flugaufsichtsbehörden, der Fluggesellschaften sowie der Gewerkschaften erreicht worden. Das Europäische Parlament könne nun die Regelungen ohne weitere Evaluation beschließen.

Pilotenverbände sehen Sicherheit gefährdet

Das sehen Pilotenverbände anders. Als einen "Rückschlag für die Luftverkehrssicherheit in Europa" bezeichnet die Vereinigung Cockpit das Ergebnis der Abstimmung im EASA-Komitee. Die EASA-Vorschläge würden in zentralen Punkten den wissenschaftlichen Erkenntnissen widersprechen, meint auch die Europäische Cockpitvereinigung (ECA).

Dabei hatte die EASA bei der Ausformulierung der neuen Regelungen die Wissenschaft durchaus bemüht (Möbus-Report). Als Ergebnis sollen bei der Planung der Dienstzeiten zukünftig unter anderem die Berücksichtigung individueller Belastungen stärker im Fokus stehen, da die notwendigen Ruhepausen sehr individuell sind und sich vor allem auch aus dem ganz speziellen Dienstplan eines Mitarbeiters ableiten.

Wie genau die Berücksichtigung geschieht ist Teil des Streits. So sehen die Piloten selbst die von der EASA geplante Einführung eines verbindlichen "Fatigue Risk Management Systems" bei der Planung der individuellen Dienstpläne kritisch. Der Ansatz sei zwar nicht grundsätzlich falsch, sagte VC-Pressesprecher Jörg Handwerg in einem Interview mit airliners.de: "Wir haben nur Befürchtungen, dass Airlines dieses System in erster Linie für ihre eigenen Zwecke nutzen werden."

Diese Unterstellung wiederum lassen die Airlines nicht auf sich sitzen. Der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) unterstützt die geplante Neuregelung der Flug- und Ruhezeiten. Für Piloten und Flugbegleiter in Europa würden in Zukunft noch begrenztere Flugdienstzeiten und noch ausgedehntere Ruhezeiten gelten. Es sei eine Verunsicherung der Passagiere, "wenn gewerkschaftliche Wünsche in der Öffentlichkeit als neutrale Sicherheitsstandards propagiert werden". Weil es um Sicherheit geht, sei es wichtig, dass eine unabhängige Stelle die Standards setzt und nicht gewerkschaftliche oder wirtschaftliche Interessenvertreter.

Im September will das EU-Parlament die neue Regelung verabschieden. Noch wollen sich die Piloten allerdings nicht geschlagen geben. Die Vereinigung Cockpit teilte mit, man werde nun zusammen mit den europäischen Pilotenverbänden das weitere Vorgehen beraten. Rechtliche Schritte auf europäischer Ebene würden dabei nicht ausgeschlossen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Manufacturing Engineering Services
Manufacturing Engineering Services ARTS - 100% FACHKOMPETENZ BEI 0% RISIKO - Die Erweiterung des Produktportfolios beinhaltet nicht nur die Entwicklung und Konstruktion eines fertigen Prototyp... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen