airliners.de Logo
EU-Kommission stellt Leitlinien für abgeschwächte Passagierrechte vor, © dpa/Tobias Hase
Anzeigetafel am Flughafen mit gestrichenen Flügen © dpa / Tobias Hase
{ "@context": "https://schema.org", "@type": "ImageObject", "url": "https://img.airliners.de/2019/10/f9ee00baaba_64f1e6bd9c096268fbf3ee8452be4bef__wide__970", "copyrightHolder": {"@type": "Person", "name": "© dpa/ Tobias Hase"} }

Die EU-Kommission hat einheitliche Leitlinien zum Umgang mit Passagierrechten während der Corona-Krise vorgestellt. Diese würden derzeit aufgrund außergewöhnlicher Umstände nicht im üblichen Umfang gelten, heißt es darin.

Die Covid-19-Pandemie und die daraus resultierenden staatlichen Reisebeschränkungen und Grenzschließungen, erfüllten die gesetzlich vorgesehene Definition "außergewöhnlicher Umstände", erklärte die Kommission. Die von Behörden ergriffenen Maßnahmen um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, würden den normalen Geschäftsbetrieb von Verkehrsunternehmen stark beeinträchtigen und weitgehend ihrer Kontrolle entziehen.

Leitlinien sollen Unternehmen entlasten

Die nun vorgeschlagenen Leitlinien sollen einheitliche Rechte für alle Reisenden zu sichern und gleichzeitig die Kosten der Transportunternehmen senken. EU-Verkehrskommissarin Adina Valean legte bei der Vorstellung den Fokus vor allem auf Entschädigungszahlungen.

Als Beispiel für Rechte, die wegen der außergewöhnlichen Umstände nicht gelten, nannte die Kommission die Entschädigung bei Annullierung eines Fluges durch die die Fluggesellschaft weniger als zwei Wochen vor dem Abflugdatum. Die dann üblichen festen Kompensationssummen, die den eigentlichen Ticketpreis oft weit übersteigen, müssen vorerst nicht gezahlt werden. Der Ticketpreis müsse aber erstattet werden. Die Unternehmen könnten auch Gutscheine anbieten.

"Im Falle von Annullierungen muss der Reiseanbieter den Passagieren das Geld zurückzahlen oder ihnen eine neue Flugverbindung vorschlagen", so Adina Valean. "Wenn die Passagiere selbst beschließen, ihre Reise zu stornieren, hängt die Erstattung des Ticketpreises von der Art des Tickets ab."

© dpa, Lesen Sie auch: Iata fordert Einschränkung von Passagierrechten während Krise

Fluggesellschaften bezeichneten die neuen Richtlinien der Europäischen Kommission als nicht ausreichend. "Die neuen Richtlinien sind enttäuschend und nicht hilfreich und bleiben weit hinter den einfachen und vorübergehenden Erleichterungen zurück, die Fluggesellschaften gefordert hatten", teilten die International Air Transport Association (Iata) und Airlines for Europe (A4E) mit.

Es sei keine Flexibilität bei der Beschränkung von Verpflichtungen geboten. Dies bedeute, dass Fluggesellschaften möglicherweise für die uneingeschränkte Betreuung von Passagieren verantwortlich seien, die aufgrund von Regierungsentscheidungen zur Grenzschließung gestrandet sind, so die Verbände in einer gemeinsamen Erklärung.

"Die Kommission scheint die Krise der Fluggesellschaften in Europa erheblich zu unterschätzen", sagte Rafael Schvartzman, Regional Vice President Europe bei der Iata. Angesichts einer "Cashflow-Katastrophe" könnten viele Fluggesellschaften nur Gutscheine anstelle der sofortigen Rückerstattung von Bargeld für stornierte Flüge anbieten.

"Diese Richtlinien bieten leider nicht die Klarheit, die EU-Fluggesellschaften mit Bargeldproblemen benötigen", ergänzte A4E-Geschäftsführer Thomas Reynaert. Man erwarte, dass die Mitgliedstaaten des Europäischen Rates vor dem Sommer eine Einigung über die Überprüfung der Verordnung erzielen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - It provides detailed description, operation, component location, removal/installation and troubleshooting procedures to a maintenance manual level. Mehr Informationen
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren
Aviation Management (MBA) berufsbegleitend studieren Hochschule Worms - Der Studiengang "Aviation Management (MBA)" ist ein kostenpflichtiger Weiterbildungsstudiengang der auf das Luftverkehrsmanagement spezialisierten Hoc... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Auditor Luftfahrt - Initial TRAINICO GmbH - In diesem Lehrgang werden theoretische kenntnisse vermittelt und praktische Beispiele angeführt. Luftrechtnormen, aber auch die Vorbereitung, Durchfüh... Mehr Informationen
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post)
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post) STI Security Training International GmbH - Air Cargo Security - Bekannter Versender & Reglementierter Beauftragter (11.2.3.9) Schulung für Personen, die bei Fracht und Post Sicherheitskontroll... Mehr Informationen