airliners.de Logo

EU-Kerosinsteuer könnte Lufthansa über vier Milliarden Euro kosten

Frans Timmermans kämpft für sie, Ursula von der Leyen will sie genau prüfen: Eine Steuer auf Kerosin. Käme der vorgeschlagene Mindeststeuersatz von 33 Cent pro Liter, würde die Lufthansa Group bis zu 4,2 Milliarden Euro an Kosten verkraften müssen, schreibt "Spiegel Online".

Treibstofftanks und Flugzeuge am Frankfurter Flughafen © Fraport

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Politik EU Lufthansa Umwelt Treibstoffe