Vertrieb & Marketing EU-Grenzöffnungen, Drittstaaten-Diskussion, Turkish-Billigflieger

Das wöchentliche airliners.de-Vertriebs-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit dem Neustart im innereuropäischen Luftverkehr, einem neuen Versicherungs-Ansatz und Anadolujet in Deutschland.

Ein Mann mit Mundschutz sitzt im Flughafen von Lacarna auf einer Flughafenbank, deren Sitze wegen Corona markiert sind. © dpa / Petros Karadjias/AP
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer montags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Luftverkehrs-Marketing und Vertrieb.

Nichts verpassen: Das "Vertrieb & Marketing"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

EU-Grenzöffnungen

Die Bundesregierung hat die Reisewarnung für zahlreiche europäische Länder aufgehoben. Doch ob der Sommerurlaub wirklich stattfinden kann, hängt auch an den Regelungen der Urlaubsländer selbst. Ein aktualisierter Überblick. Weiterlesen

Für Spanien gilt die Öffnung erst ab dem 21. Juni, nachdem die Regierung in Madrid den Termin am Sonntag wegen sinkender Corona-Zahlen um neun Tage vorgezogen hatte. Bisher war das erst für den 1. Juli geplant. Aufgrund des günstigen Pandemieverlaufs hierzulande hatten balearische Behörden bereits beschlossen, in einem Pilotprojekt mit deutschen Reisenden die neuen Abläufe zu proben. Rund 11.000 Deutschen dürfen einreisen. Weiterlesen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Briefing Marketing Tourismus airliners+