Erster A321-Frachter von Vallair absolviert Jungfernflug

Der erste umgebaute Passenger-2-Freighter (P2F) Airbus A321 des luxemburgischen Luftfahrtunternehmens Vallair hat seinen Erstflug in Singapur absolviert, wie das Unternehmen mitteilte. Fliegen wird die Maschine künftig für Qantas, die Airline hat 50 der umgebauten Frachter bestellt. Vallair ist Partner der Elbe-Flugzeugwerke in Dresden.

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Produktion Airbus A321 Qantas Vallair MRO Technik Luftfracht