Lesetipp

Ermittlungen zu Airbus-Korruptionsskandal vor Abschluss

Airbus kann auf ein Ende der Ermittlungen im Korruptionsskandal hoffen. Die wichtigste Voraussetzung dafür hat der Konzern erfüllt: Volle Kooperation und Austausch aller Mitarbeiter, die eventuell in die Vorfälle verwickelt sein könnten, schreibt das "Handelsblatt".

Tom Enders (rechts) und Guillaume Faury (links) während einer Airbus-Präsentation. © dpa / Fred Scheiber

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Airbus Industrie Kapitalmarkt Wirtschaft Recht Rahmenbedingungen