airliners.de Logo

Der Airport München hält die dritte Start- und Landebahn für notwendig. Foto: © Flughafen München

Eigentlich sollte die Entscheidung bereits im Frühjahr gefallen sein. Jetzt ist klar: Ob es einen neuen Bürgerentscheid in Sachen dritte Start- und Landebahn am Airport München geben wird, entscheidet sich frühestens im kommenden Jahr. Das hat der Aufsichtsrat der Münchner Flughafen GmbH nun bei einer Sondersitzung verabredet.

Bei dem Treffen hatte Bayerns Finanzminister und Aufsichtsratschef Markus Söder (CSU) aktuelle Zahlen und Prognosen zur Auslastung des Airports vorgelegt. "Unsere Faktenbasis wird von allen Beteiligten akzeptiert", sagte Söder nach der Sitzung der Deutschen Presse-Agentur.

Vor knapp einem Monat hatte Söder seine Prognosen für den Flughafen auch im Kabinett vorgelegt: Wie schon 2016 wird demnach auch für 2017 ein Anstieg bei Flugbewegungen und Passagierzahlen erwartet. 2016 war die Zahl der Passagiere um mehr als drei Prozent gestiegen, die Flugbewegungen um fast vier Prozent. Für 2017 geht Söder in beiden Bereichen von einem Plus von knapp vier Prozent aus.

Stadt München will "Praxistest"

Während der Freistaat Bayern und der Bund den Bau weiter für notwendig hielten, wolle die Landeshauptstadt München bis zu ihrer Entscheidung noch "ein Stück weit abwarten" und die vorgelegten Zahlen zunächst noch einem "Praxistest" unterziehen, so Söder. Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) habe aber deutlich gemacht, dass die Stadt generell offen sei für den Weg eines neuen Bürgerentscheides. "Darüber werden wir dann Anfang 2018 im Aufsichtsrat beraten."

Söder vertritt als Chef des Aufsichtsrates den Freistaat in der Flughafengesellschaft. Bayern ist mit 51 Prozent der größte Anteilseigner, die Bundesrepublik Deutschland hält 26 Prozent und die Landeshauptstadt München 23 Prozent.

Der Airport kann die 1,6 Milliarden Euro teure Piste selbst bezahlen, die Baugenehmigung liegt vor, Gerichte haben alle Klagen abgewiesen, aber die Politik zögert. Im Landtag sind Freie Wähler und Grüne gegen die neue Start- und Landebahn, in Erding und Freising alle Parteien. Aber es ist die Stadt München als kleinster Anteilseigner, die den Bau bisher blockiert.

© FMG, Lesen Sie auch: Diese Faktoren prägen die Pisten-Diskussion in München Hintergrund

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen
Events und Veranstaltungen am Flughafen Memmingen Flughafen Memmingen GmbH - Die Lärmschutzhalle Die Location: Unsere ehemalige Lärmschutzhalle diente der Wartung von Tornados und verleiht Ihrem Event somit einen ganz besonde... Mehr Informationen
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung
Tourismus- und Hotelfachkraft inkl. Reiseleitung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Der Kurs richtet sich an alle, die in die Tourismusbranche einsteigen oder ihre Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern möchten. Mehr Informationen
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung
TRAINICO Groundhandling Services – Lehrgänge zur Fluggastabfertigung TRAINICO GmbH - TRAINICO bietet neben einer großen Auswahl von Fachkursen in der Flugzeug-, Fluggast- und Gepäckabfertigung oder Luftverkehrsmanagement auch Schulunge... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Wire Repair Lufthansa Technical Training GmbH - The participant is able to work with the electrical aircraft documentation of both - Boeing and Airbus. He knows about correct wire and cable installa... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen