airliners.de Logo

Emirates schickt keine A380 mehr nach Hamburg

Emirates reduziert im kommenden Winterflugplan einige Deutschland-Verbindungen. So streicht der Golf-Carrier laut Flugplandaten eine der zwei tägliche Rotation auf der Strecke Dubai-Hamburg und setzt statt einer A380 nur noch Boeing 777-Jets ein. Frankfurt wird auf zwei tägliche Umläufe reduziert. München und Düsseldorf werden nur noch einmal pro Tag angeflogen.

Von: br

Lesen Sie jetzt

Lufthansa setzt auf touristisches Angebot

Kurzmeldung Lufthansa will mit einem erneuerten touristischen Angebot aus der Corona-Krise fliegen. Von den Drehkreuzen Frankfurt und München biete man im Sommer 33 neue Urlaubsziele an, teilte der Kranich mit. Schwerpunkte seien die kanarischen Inseln, Griechenland sowie die Karibik, die neben anderen Zielen mit der neuen Langstreckengesellschaft "Eurowings Discover" ab Frankfurt angeflogen wird.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Emirates Flughäfen Hamburg Airbus A380 München Frankfurt Düsseldorf