airliners.de Logo

Corona-Lage 08/2020 Ein Corona-Monat mit einigen Rückschlägen für die Branche

Die Verbreitung von Sars-Cov-2 steigt im August wieder an. Trotzdem sind die Zahlen in viele europäischen Urlaubsländern weit weg vom Infektionsgeschehen zum Anfang der Krise. Ein gutes Zeichen für die Branche - das aber nicht für die Langstrecke gilt.

Eine Meldung zeigt die obligatorische Quarantäne bei der Einreise aus bestimmten Ländern an, bei der Ankunft am Flughafen Zürich. © KEYSTONE/dpa / Ennio Leanza

Mit der dreiteiligen Corona-Erholungsserie hat airliners.de bereits im April und Mai erste Lageberichte zur Sars-Cov-2-Situation in Deutschland, Europa beziehungsweise in der Welt veröffentlicht. Doch der Kampf gegen die Ausbreitung des Virus geht weiter, sodass wir nach dem Juli-Update auch im August einen Blick auf die Situation in ausgewählten Ländern bieten, die für die Luftfahrt relevant sind.

Nach Monaten der Verbesserungen in Europa passiert nun etwas, was viele befürchtet haben. Sars-Cov-2 verbreitet sich wieder und das teilweise in einer enormen Intensität, aber auch Komplexität. In Deutschland ist dabei mittlerweile klar: bedingt durch das Reisegeschehen sind die Inzidenzen zwar nicht dominierend gestiegen - doch hat sich der Anteil der Reiserückkehrer an den Infizierten so deutlich vergrößert, dass wohl nur noch vorsichtigeres Reisen geholfen hätte.

Von: Andreas Sebayang

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Statistik Corona-Virus Fluggesellschaften Politik Tourismus Rahmenbedingungen airliners+ Management