airliners.de Logo

Easyjet verbindet Edinburgh mit Köln-Bonn

Die britische Lowcost-Airline Easyjet hat eine neue Deutschland-Verbindung bekannt gegeben. Ab Ende November will sie Edinburgh viermal wöchentlich mit dem Köln-Bonn-Airport verbinden.

EasyJet Airbus A319 © AirTeamImages.com

Easyjet hat die Aufnahme einer neuen Flugverbindung zwischen Großbritannien und Deutschland angekündigt. Ab dem 26. November fliegt die Lowcost-Airline viermal wöchentlich zwischen Edinburgh und Köln-Bonn. Flugtage sind Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, teilte der Flughafen mit.

Urlauber und Geschäftsleute würden von der neuen Strecke gleichermaßen profitieren, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. „Schön, dass Easyjet sein Engagement in Köln/Bonn wieder verstärkt und mit Edinburgh neben London eine weitere Strecke ab Köln/Bonn aufnimmt“, kommentiert Flughafenchef Michael Garvens.

Der britische Billigflieger war in den vergangenen Wochen aufgrund anhaltender Verspätungen und Flugausfällen verstärkt in die Kritik geraten. Das Unternehmen machte dafür Streiks der Fluglotsen in mehreren Ländern verantwortlich, die die Personalplanung bei den Piloten durcheinander gebracht hatten.

Die Probleme haben auch den Gründer der Airline, Stelios Haji-Ioannou, verärgert. Dieser drohte, der Fluggesellschaft die Marke „Easy“ zu entziehen, wenn das Unternehmen nicht bis Oktober seinen Flugplan in den Griff bekommt.

Von: airliners.de mit easyJet

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr easyJet Netzwerkplanung