airliners.de Logo

Easyjet und Ryanair mit Passagierplus im Januar

Die Billigflieger Easyjet und Ryanair konnten im Januar mehr Fluggäste an Bord ihrer Maschinen begrüßen. Während die Passagierzahlen bei den Iren um fünf Prozent zulegten, zählte die britische Easyjet sogar 19 Prozent mehr Fluggäste.

Airbus A319 von Easyjet © AirTeamImages.com / Florian Trojer

Der britische Billigflieger Easyjet hat im Januar einen kräftigen Ansturm auf seine Flugtickets verzeichnet. Insgesamt flogen mehr als 3,7 Millionen Fluggäste mit der Airline - gut 19 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie Easyjet am Freitag mitteilte.

Damals hatte das Unternehmen bereits ein Fluggastplus von fast elf Prozent verbucht. Die Auslastung der Maschinen ging nun jedoch um 0,4 Prozentpunkte auf 78,9 Prozent zurück.

Auch der Easyjet-Konkurrent Ryanair konnte im Januar ein Passagierplus verzeichnen. Im vergangenen Monat reisten 4,66 Millionen Menschen mit dem irischen Billigflieger. Dies entspricht einem Anstieg um fünf Prozent im Vergleich zum Januar 2010. Der Sitzladefaktor stieg leicht um einen Prozentpunkt auf 71 Prozent.

Von: dpa-AFX, airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr easyJet Ryanair Verkehrszahlen