airliners.de Logo
EasyJet Airbus A319 © AirTeamImages.com

Easyjet bringt einen neuen, flexiblen Tarif auf den Markt. Wie der Billigflieger mitteilte, kann bei diesem Tarif der Flug bis zu zwei Stunden vor der planmäßigen Abflugszeit umgebucht werden. Einzige Voraussetzung: Der neue Flug muss entweder eine Woche vor oder bis zu drei Wochen nach dem ursprünglich geplanten Reisetermin stattfinden. Auch „Speedy Boarding“ und ein Abgabe-Gepäckstück sind im Tarif enthalten. Zudem sollen keine Buchungsgebühren anfallen.

Carolyn McCall, CEO von Easyjet: "Immer mehr Geschäftsreisende entscheiden sich, mit easyJet zu fliegen. Wir fliegen wichtige Hauptflughäfen an und bieten unseren Passagieren dauerhaft niedrige Preise"

Die neuen flexiblen Flugpreise werden anfangs nur über Geschäftsbuchungskanäle verfügbar sein, einschließlich Global Distribution Systems und Selbstbuchungtools, die von Geschäftsreisegesellschaften genutzt werden. Später sollen die flexiblen Flugpreise für alle Passagiere über die Website easyjet.com zugänglich sein. Die Marketing- und Werbekampagne zum neuen Tarif startet im ersten Quartal 2011.