airliners.de Logo

Easyjet bekommt positive Reaktionen auf CO2-Kompensation

Laut Easyjet-Europachef Thomas Haagensen sind mehr Gebühren für den Luftverkehr aus Klimaschutzgründen "völlig kontraproduktiv". Die Industrie müsse sich selber in den Griff kriegen, da sie erwiesenermaßen einen Einfluss auf den Klimawandel habe, sagte er im Interview mit dem "Tagesanzeiger". Er sieht Easyjet auf einem guten Weg, denn man habe sehr positive Reaktionen auf die kürzlich eingeführte Kompensation des CO2-Ausstoßes bekommen: "Viele sagen nun: Das haben wir nicht erwartet, das ist cool."

Easyjet-Europachef Thomas Haagensen. © dpa / Jens Kalaene

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Die Woche der (fehlenden) Infrastruktur

🇪🇺 DWDWDW (25) Das war die Woche die war: Es gibt nicht genügend Ressourcen für die SAF-Ziele der Branche, stellt unser Kolumnist Andrew Charlton fest. Was soll's: Für einen echten Wandel fehlt die Infrastruktur weltweit ohnehin noch an ganz anderen Stellen. Ein Reality-Check.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Umwelt Europa Klima CO2