airliners.de Logo

Januar 2013 Easyjet mit Passagierplus

Der britische Billigflieger Easyjet konnte im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat einen deutlichen Zuwachs bei den Passagierzahlen verzeichnen. Auch die Auslastung der Maschinen ist gestiegen.

Landung einer Easyjet-Maschine. Im Hintergrund der neue Flughafen BER. © dpa / Patrick Pleul

Der britische Billigflieger Easyjet hat im Januar zugelegt. Die Zahl der Fluggäste stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um vier Prozent auf etwa 3,9 Millionen, wie der Ryanair-Konkurrent am Mittwoch in Luton bei London mitteilte. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich dabei um 2,4 Prozentpunkte auf 84,4 Prozent.

In den vergangenen zwölf Monaten kam Easyjet damit auf etwa 59,4 Millionen Passagiere. Das ist ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Fluggastzahlen und auch die Angaben zur Auslastung umfassen bei Easyjet immer alle Buchungen, einschließlich jener der Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind.

Der Low-Cost-Konkurrent Ryanair hat am Dienstag ebenfalls seine Januar-Verkehrszahlen vorgelegt. Im Gegensatz zu Easyjet musste die Iren einen leichten Passagierrückgang verbuchen.

Von: airliners.de mit dpa-AFX

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr easyJet Verkehrszahlen