airliners.de Logo

Geringere Auslastung Easyjet mit Passagierplus im September

Easyjet hat die Verkehrszahlen für den Monat September veröffentlicht. Demnach konnte die britische Lowfare-Airline erneut die Passagierzahlen steigern. Doch die Nachfrage war nicht so groß wie das erhöhte Angebot.

Check-In an den Schaltern der Easyjet am Flughafen Berlin-Schönefeld © dpa

Der britische Billigflieger Easyjet hat im September erneut mehr Passagiere befördert als im Vorjahresmonat. Wie der Ryanair-Konkurrent in der vergangenen Woche mitteilte, stieg die Zahl um 5,2 Prozent auf rund 5,45 Millionen Fluggäste. Dabei wuchs die Ticketnachfrage allerdings nicht ganz so stark wie das ebenfalls ausgeweitete Flugangebot. Die Auslastung der Maschinen verschlechterte sich daher um 1,1 Prozent auf 88,5 Prozent.

In den letzten zwölf Monaten bis Ende September zählte Easyjet rund 58,4 Millionen Passagiere. Das waren 7,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Zugleich verbesserte sich die Auslastung um 1,4 Prozentpunkte auf 88,7 Prozent.

Die Fluggastzahlen und auch die Angaben zur Auslastung umfassen bei Easyjet immer alle Buchungen, einschließlich jener der Passagiere, die nicht zum Flug erschienen sind.

Auch Ryanair hat die Verkehrszahlen für den Monat September vorgelegt. Der Lowcost-Konkurrent konnte ebenfalls mehr Flugtickets verkaufen, während die Auslastung der Flugzeuge nachgab.

Von: airliners.de mit dpa-AFX, Easyjet

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr easyJet Verkehrszahlen