airliners.de Logo

Umstrukturierung Easyjet mit neuen Ground Manager Berlin

Easyjet hat Holger Wieck zum neuen Ground Operations Manager für die Basis Berlin ernannt. Er folgt auf Carsten Herget, der zum Flughafen Rostock wechselte.

Holger Wieck © Easyjet

Easyjet strukturiert den Bereich Ground Operations in Deutschland neu. So übernimmt Holger Wieck, derzeit European Procurement Manager, zum Januar 2013 als Ground Operations Manager die operative Verantwortung in Berlin, der deutschen Basis der britischen Low-Cost-Airline. Der 33-jährige folgt auf Carsten Herget, der kürzlich als CEO zum Flughafen Rostock-Laage wechselte.

Wieck ist bei Easyjet seit 2006 in wechselnden Positionen in der zentralen Einkaufsabteilung in London tätig und ist derzeit für die Flughafen- und Abfertigungskosten in Zentral- und Nordeuropa verantwortlich. Zuvor war Wieck in verschiedenen Positionen bei Fraport tätig.  

Alberto Santamarta, derzeitiger Regional General Manager Operations in Spanien, wird nun auch für Deutschland und Österreich zuständig sein.

Von: airliners.de mit easyJet

Lesen Sie jetzt

Mit dem Hyperloop zwischen Mittelstrecken-Destinationen

Luftfahrtkonkurrenz der Zukunft (2/2) Flugzeuge haben gegenüber der Bahn den Vorteil, in dünnen Luftschichten zu fliegen. Der Widerstand durch den Luftdruck ist damit gering. Das soll in den nächsten zehn Jahren auch am Boden möglich sein. Im zweiten Teil unserer Serie um zukünftige Luftfahrt-Konkurrenzkonzepte wird das Potenzial der Hyperloop-Systeme betrachtet.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Berlin Management easyJet Köpfe