airliners.de Logo

Easyjet muss Anfang des Jahres zahlreiche Kredite bedienen. Um die rund 1,4 Milliarden Pfund (1,55 Milliarden Euro) aufzutreiben, hat die Airline bereits im Mai den Finanzberater Alixpartners damit beauftragt, Modellierungen in den Bereichen des Cash-Managements und der Finanzplanung zu erstellen, berichtet der "Telegraph". Easyjet hatte bereits Flugzeuge verkauft und zurückgeleast, um in der Corona-Krise liquide zu bleiben.