airliners.de Logo
Easyjet hat ihren 250. Airbus der A320-Familie übernommen. © Airbus / Christian Brinkmann

Der britische Billigflieger Easyjet kann die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Variante Omikron noch nicht genau einschätzen. Da es aber bereits erste Effekte vor allem auf der Kurzstrecke gibt, senkte der Ryanair-Konkurrent seine geplante Kapazität im laufenden Quartal.

Zum Start in den Winter gebe es weiter viele Unsicherheiten, sagte Unternehmenschef Johan Lundgren am Dienstag bei der Vorlage der endgültigen Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr 2020/21 (30. September). Der Kurs der Aktie gab zwischenzeitlich deutlich nach, konnte sich aber zuletzt erholen.

So plant der Konzern im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres jetzt nur noch mit einer Kapazität von 65 Prozent des Geschäftsjahres 2018/19, das noch nicht von Corona betroffen war. Im Oktober hatte Easyjet noch angekündigt, diese auf 70 Prozent aufzustocken. Dieser Wert soll jetzt im zweiten Quartal erreicht werden.

Die ersten sechs Monate des inzwischen angelaufenen neuen Geschäftsjahres sind für den Billigflieger ohnehin schwierig, da in dieser Zeit nicht so viele Menschen verreisen.

Easyjet strukturiert um

Dennoch konnte Easyjet eine Liquidität von 4,4 Milliarden Pfund (5,18 Milliarden Euro) wiederherstellen. Um das Unternehm weiterhin zu stärken, will die Airline einiges umstrukturieren, wie Easyjet am Dienstag bekannt gab: Der Billigflieger will seine Maschinen auf die ertragsstärksten Basen umverteilen, ein dynamisches Preissystem einführen und die Kosteneinsparungen verbessern.

"Easyjet geht gestärkt durch die COVID 19-Pandemie, nachdem wir das Unternehmen durch die Optimierung unseres Netzwerks und unserer Flexibilität umstrukturiert haben, indem wir erhebliche Kosteneinsparungen erzielt und gleichzeitig die Zusatzeinnahmen deutlich gesteigert haben", sagt Lundgren.

"Diese Initiativen und unsere starke Bilanz mit Investment-Grade-Rating verleihen Easyjet neue Stärke, um weitere durch die Pandemie verursachte Reiseunterbrechungen zu bewältigen, sowie eine Grundlage, um unser Wachstum zu beschleunigen und starke Aktionärsrenditen zu erzielen. Mit dieser Grundlage haben wir den Ehrgeiz, unsere zu Beginn dieses Jahres gesetzten Ziele zu übertreffen."

Mit Blick auf die zweite Hälfte des Geschäftsjahres verbreitete Lundgren erneut Optimismus. Das Niveau der Buchungen befinde sich auf einem "guten Niveau". Er geht weiter davon aus, dass die Kapazitäten im kommenden Sommer, also dem vierten Geschäftsquartal, nahe dem Vor-Corona-Niveau liegen werden.

1,34 Milliarden Euro Verlust

Den endgültigen Daten zufolge erwirtschaftete Easyjet im vergangenen Geschäftsjahr einen Vorsteuerverlust in Höhe von rund 1,14 Milliarden britischen Pfund (1,34 Milliarden Euro) - damit fiel das Minus im Rahmen der im Oktober in Aussicht gestellten Spanne aus. 2019/20 hatte die Gesellschaft einen Fehlbetrag vor Steuern von 835 Millionen Pfund ausgewiesen.

An der Börse führten die Aussagen zunächst zu weiteren Verlusten, nachdem der Kurs bereits am Freitag nach dem Auftreten der Omikron-Variante abgesackt war und sich am Montag stabilisieren konnte.

Am Dienstagmorgen fiel der Kurs um bis zu vier Prozent auf 481,90 Pence, drehte aber kurz danach ins Plus. Zuletzt kostete eine Aktie mit rund 508 Pence aber immer noch rund zehn Prozent weniger als am Donnerstag, also bevor die Omikron-Sorgen die Finanzmärkte erreicht hatten.

Verlinkungen anzeigen

Hier finden Abonnenten Links zu Quellen und weiterführenden Informationen. Jetzt airliners+ testen

Sie haben schon einen Zugang? Hier anmelden
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P)
A318/A319/A320/A321 (CFM56/IAE V2500) General Familiarization (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Stressbewältigung TRAINICO GmbH - Methoden und Verhaltensmöglichkeiten, die das innere Gleichgewicht fördern und die Belastbarkeit wieder herstellen. Mehr Informationen
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden
GSE-Lösungen zum Nutzen unserer Kunden HiSERV GmbH - HiSERV bietet Premiumqualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis.Wir verwalten eine junge und moderne Flotte von mehr als 4... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen