airliners.de Logo
Tom Enders © dpa / Stephanie Pilick
Logos von EADS und BAE Systems © dpa / Jürgen Dannenberg

Die Fusionspläne zwischen den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzernen EADS und BAE Systems stoßen nun nach Bedenken in Berlin auch in Frankreich auf offenen Widerstand.

Der französische EADS-Großaktionär Arnaud Lagardère bezeichnete die derzeitigen Rahmenbedingungen des Projekts am Montagmorgen als unbefriedigend. Es sei nicht klar, welcher Mehrwert für EADS entstünde. Die Fusionspläne müssten deswegen von der EADS-Führung schnellstmöglich überarbeitet werden, forderte Lagardère. Ziel müsse es sein, die Interessen der französischen Anteilseigner besser zu wahren.

Am Wochenende hatte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) die Fusion in einem Interview an mehrere Bedingungen geknüpft. Dazu zähle, dass das Gleichgewicht zwischen Deutschland und Frankreich nach einem Zusammenschluss erhalten bleibe und Deutschland keine Einbußen als Produktionsstandort hinnehmen müsse.

EADS-Chef Thomas Enders und BAE-Chef Ian King appellieren derweil in einem in Frankreich und Deutschland veröffentlichten Beitrag an die Regierungen, ihre bisher kontrollierten Anteile an EADS aufzugeben und sich mit einer "goldenen Aktie", die auch künftig Einfluss sichert, zufriedenzugeben.

"Wir schlagen vor, die Shareholder-Verträge, die derzeit Daimler, Lagardère und dem französischen Staat die gemeinsame Kontrolle über EADS ermöglichen, aufzuheben." Gleichzeitig müsse es Vereinbarungen geben, die "die Sicherheitsinteressen der Regierungen wahren, mit denen wir zusammenarbeiten". Dabei geht es namentlich um Frankreich, Deutschland, Großbritannien und die USA.

Nach einem "Spiegel"-Bericht wollen Deutschland und Frankreich ihre Anteile in einem fusionierten Konzern jeweils nur auf neun Prozent beschränken - was der von Enders und King ausgegebenen Linie widerspricht. Die geplante Fusion steht damit vor dem Scheitern. Besonders Frankreich ist angeblich nicht gewillt, sich als Aktionär zurückzuziehen.

Angeblich haben sich die beide Länder bereits auf eine gemeinsame Linie bei der möglichen Fusion verständigt. Beide wollen diese jetzt der britischen Regierung vorstellen. Die Unternehmen stehen unter Zeitdruck, da sie sich wegen des britischen Börsenrechts bis 10. Oktober geeinigt haben müssen.

Bisher verfügen Frankreich und Deutschland direkt und indirekt über jeweils 22,35 Prozent der EADS-Anteile, die deutschen Interessen nimmt dabei der Autokonzern Daimler wahr. Lagardère hat einen Anteil von 7,5 Prozent an EADS. Diesen hält die Holding Sogeade, die - zusammen mit den Anteilen des französischen Staats – insgesamt 22,35 Prozent von EADS kontrolliert. Bei BAE Systems sind keine Staaten direkt oder indirekt Großaktionäre.

EADS und BAE Systems hatten Mitte September bekannt gegeben, über eine Fusion zu verhandeln. Der neue Konzern wäre das größte Rüstungsunternehmen der Welt und größer als der US-Konkurrent Boeing.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Fuel Tank Safety Level 2 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The Fuel Tank Safety Training is a web-based training solution for Maintenance Personnel as required by EASA and other authorities. Mehr Informationen
CFM56-5B General Familiarization Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will acquire a general overview about engine construction and the system components for the handling of a complete engine or the syste... Mehr Informationen
Onlineschulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen oder Zugang zu identifizierbarer Luftfracht/Post haben gemäß Kap. 11.2.3.9 /11.2.3.10/ 11.2.7 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die Sicherheitskontrollen durchführen oder Zugang zu identifizierbarer Luftfracht haben, benötigen eine Schulung.Mitarbeiter beim Transport... Mehr Informationen
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil