airliners.de Logo
Flugzeuge der damaligen Air-Berlin-Tochter Belair 2016 in Zürich. © AirTeamImages.com / HAMFive

Die Düsseldorfer Beteiligungsgesellschaft SBC übernimmt nach eigenen Angaben die Schweizer Air-Berlin-Tochter Belair. Ein Kaufpreis wollten die Rheinländer auf Anfrage nicht nennen. Air Berlin bestätigt auf Anfrage von airliners.de die Transaktion.

Die SBC AG ist auf die Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen spezialisiert. So liefen bereits Gespräche mit potenziellen Auftraggebern, damit Belair baldmöglichst den eigenen Flugbetrieb wieder aufnehmen könne.

Michael Hoevel wird neuer Chef

Unter welcher Marke und zu welchem Zeitpunkt das Unternehmen am Markt aktiv werde, stehe noch nicht fest. Das operative Management werde in Kooperation mit der In Avia Aviation Consultants GmbH erfolgen. Michael Hoevel von In Avia wird Geschäftsführer des neuen Unternehmens.

Für den Flugbetrieb müssten die Genehmigungen bei den Schweizer Behörden noch eingeholt werden. Angestrebt werde laut SBC, im Sommer dieses Jahres wieder zu fliegen.

Wir werden die Anträge schnellstmöglich stellen, um innerhalb der nächsten Monate wieder zu starten.

In-Avia-Manager Michael Hoevel, künftiger Geschäftsführer der neuen Belair

SBC nahm die Gespräche mit Belair bereits im Herbst vergangenen Jahres auf, bevor das Insolvenzverfahren um Air Berlin eröffnet war. Doch aus "insolvenzrechtlichen Gründen ist eine Veräußerung nicht möglich", hieß es damals vom Generalbevollmächtigten Frank Kebekus.

Belair sollte folglich liquidiert werden. Doch SBC unternahm Anfang des Jahres einen neuen Anlauf. Nach erneuten Gesprächen unter "geänderten Rahmenbedingungen", wie es heißt, sei nun eine Einigung erzielt worden.

Die rund 200 Mitarbeiter der Belair, denen bereits gekündigt wurde, könnten laut SBC nun auf eine Neuanstellung hoffen. "Die ehemaligen Belair-Mitarbeiter rufen wir ausdrücklich dazu auf, sich per E-Mail unter restart@flybelair.com zu melden", so Hoevel.

Seit 2009 in der Hand von Air Berlin

Belair flog komplett im Auftrag für Air Berlin. Ursprünglich sollte die Airline mit ihren fünf Maschinen komplett in der Touristiktochter Niki aufgehen, deren Verkauf aktuell noch in der Schwebe hängt.

© Edelweiss Air, Lesen Sie auch: Swiss stellt Belair-Piloten ein

Belair ist eine Ferienfluggesellschaft mit langer Tradition. Die ehemalige Swissair-Tochter gibt es als "Balair" bereits seit den 1950er-Jahren. Nach dem Aus der Swissair gründete der Reiseveranstalter Hotelplan 2001 die Belair. 2009 übernahm Air Berlin das Ruder und verbannte den eigenen Markenauftritt ihrer Tochter. Fortan waren die Belair-Flugzeuge äußerlich nur an den Schweizer Fahnen am Heck von Air-Berlin-Flugzeugen zu unterscheiden.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM)
GDS Profi (AMADEUS, Sabre, Galileo, IATA, IATA-Fachenglisch und CRM) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Ziel dieses Kurses ist es, in 8 Wochen Profikenntnisse im Bereich IATA, AMADEUS, Sabre, Galileo und im Bereich Backoffice & BSP zu erlangen. Mehr Informationen
ARINC 429 der zivile Avionik Datenbus TRAINICO GmbH - Aufbau und Funktion vom zivilen Datenbus ARINC 429. Mehr Informationen
Aviation Charges & Taxes
Aviation Charges & Taxes GAS German Aviation Service GmbH - German Aviation Tax Who has to pay German Aviation Tax? Only commercial operators departing from a German airport with passengers on board are obliged... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen