airliners.de Logo
Ein Seitenleitwerk einer A380 für die japanische Skymark Airlines wird verladen. © Airbus S.A.S 201

Drohende Strafzahlungen wegen eines geplatzten Airbus-Großauftrags machen der japanischen Fluglinie Skymark den Garaus. Ein halbes Jahr nach dem gescheiterten Kauf von sechs Airbus A380 beantragte die drittgrößte japanische Fluggesellschaft Insolvenz, wie sie in der Nacht zum Donnerstag mitteilte. Der Flugzeugbauer hatte die Bestellung vergangenen Sommer selbst storniert und Skymark die Schuld an dem Schritt zugewiesen. Die Pleite dürfte Airbus nun allerdings nicht passen: Das Unternehmen hat mit den Japanern noch eine Rechnung offen. Laut der japanischen Zeitung "Nikkei" geht es um eine Vertragsstrafe von 700 Millionen US-Dollar (617 Millionen Euro).

Der Billigflieger Skymark sitzt nach eigenen Angaben auf Verbindlichkeiten von 71 Milliarden Yen (531 Millionen Euro). Im abgelaufenen Geschäftsjahr bis Ende September flog die Gesellschaft einen Verlust von 5,7 Milliarden Yen ein. Die eigentlich für diesen Donnerstag geplante Bilanzvorlage verschob das Unternehmen nun auf den 5. Februar. Die Aktie der Airline soll am 1. März von der Börse genommen werden.

"Die Insolvenz war für uns keine Überraschung", sagte ein Airbus-Sprecher. Wie es weitergehe, liege nun in der Hand der Gerichte. Skymark hatte sechs Exemplare des weltgrößten Passagierjets A380 zu einem Gesamt-Listenpreis von 2,25 Milliarden US-Dollar bestellt und wollte damit ein neues Langstreckengeschäft aufbauen. Der Flugzeugbauer stornierte den Auftrag jedoch Ende Juli 2014. Jetzt muss er Käufer für zwei fast fertige A380 finden. Aufträge für den Riesenjet blieben zuletzt aber rar.

© AirTeamImages.com, Clement Alloing Lesen Sie auch: Kaufgerüchte treiben Aktienkurs der Skymark Airlines hoch

Laut einem Airbus-Sprecher hätte Skymark seine Verpflichtungen aus dem Vertrag nicht erfüllen können. Details nannte er nicht. Airbus versucht, seine vertraglichen Ansprüche gegen Skymark inzwischen vor einem Londoner Gericht durchzusetzen. Was die Pleite der Airline für diese Klage bedeute, müssten die Richter entscheiden, sagte der Sprecher.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Practical Lufthansa Technical Training GmbH - This course corresponds to the related theoretical course and enables participants to gain competence in practical Line and Base Maintenance, using a... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die „Höhere Berufsausbildung“ zum Fachberater für Servicemanagement (IHK) wird in der Corona-Zeit auch online per Video-Konferenzen angeboten. Fachber... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil