airliners.de Logo
Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender der Fraport AG © dpa / Arne Dedert

Der Bau des neuen Passagierterminals am Frankfurter Flughafen ist nach Angaben des Betreibers Fraport voll im Plan. Die Aufträge für den Rohbau im Süden des Flughafens seien komplett vergeben und schon sehr bald werde das Gebäude aus der Baugrube wachsen, sagte der Fraport-Chef Stefan Schulte am Dienstagabend vor Parlamentariern in Wiesbaden.

Laut Schulte habe Fraport das Projekt des neuen Terminals mit einem Investitionsvolumen zwischen 3,5 und vier Milliarden Euro gut im Griff. Der Konzern hatte das Vorhaben in 160 Vergabeeinheiten aufgeteilt.

Entgegen mancher Berichte werde der erste Abschnitt des neuen Terminals, der Flugsteig G, aber keine reine Billigflieger-Einrichtung. Fraport baue einen voll funktionsfähigen Flugsteig mit hervorragenden Umsteige-Eigenschaften, an dem man außer den Billigfliegern noch andere Fluggesellschaften sehen werde, so Schulte.

Flugsteig G soll 2021 eröffnen

Der etwas schlichter gehaltene Flugsteig G soll 2021 als erster Teil des neuen Terminals fertiggestellt sein und Kapazitäten für vier bis fünf Millionen Passagiere pro Jahr bieten. Ursprünglich sollte der Low-Cost-Pier schon ein Jahr früher eröffnen.

Im neuen Terminal des größten deutschen Flughafens sollen dann ab 2023 jährlich bis zu 23 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Schon heute hat der Frankfurter Flughafen 69,5 Millionen Passagiere im Jahr und arbeitet in den beiden vorhandenen Terminals an der Kapazitätsgrenze.

Der neue Terminal-Komplex im Süden des Flughafens soll mit einer Personenbahn und einer Gepäckförderanlage an die beiden bestehenden Terminals und die dortigen Verkehrsträger angebunden werden. Gleichwohl will Fraport einen Trassenkorridor freihalten, um eine S-Bahn-Anbindung zu einem späteren Zeitpunkt zu ermöglichen.

Schulte verteidigte die Planung, das neue Terminal nicht sofort mit einem eigenen S-Bahnanschluss zu versehen. Die Passagiere könnten mit dem People-Mover Bahn zu den hervorragend angebundenen Bahnhöfen am Terminal 1 gebracht werden. Die Züge benötigten nur acht Minuten für die Strecke und könnten bis zu 4000 Menschen je Stunde transportieren.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **Jumbo-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstandsfä... Mehr Informationen
Master of Business Administration (MBA)
Master of Business Administration (MBA) Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Das MBA-Programm am WIT blickt auf eine mehr als fünfzehnjährige Geschichte zurück. Der Studiengang bringt die wirtschaftliche Expertise unserer praxi... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
B737-600/700/800/900 (CFM56) General Familiarization Theoretical (E/AV/A/P) Lufthansa Technical Training GmbH - This course provides an overview of airplane, systems and powerplant as outlined in the Systems Description Section of the Aircraft Maintenance Manual... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Geprüfte /-r Fachwirt/-in  im E-Commerce (IHK)
Geprüfte /-r Fachwirt/-in im E-Commerce (IHK) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die Entwicklung hin zur digitalen Welt, stellt täglich neue Ansprüche an die fachlichen und beruflichen Anforderungen. Der Bereich E-Commerce wächst,... Mehr Informationen