Drei-Meter-Drohne in Duisburger Innenstadt abgestürzt

In der Duisburger Innenstadt ist bereits am 20. November eine Drohne der Feuerwehr abgestürzt, die zusammen mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie dem NRW-Innenministerium in einem Modellprojekt eingesetzt wurde. Wie ein Sprecher der Stadt Duisburg sagte, wurde die Drohne mit drei Metern Spannweite so stark beschädigt, dass sie zunächst nicht mehr flugfähig ist. Verletzt wurde bei dem Absturz niemand - die Drohne krachte auf das Dach eines Einkaufszentrums nahe des Duisburger Weihnachtsmarktes.

Von: dk, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Drohne Duisburg Drohnen Rahmenbedingungen Luftsicherheit Technik Verkehr