airliners.de Logo
Die Bezeichnung Operations (OPS) wird in der Luftfahrt für unterschiedliche Aufgaben verwendet. © AirTeamImages.com/airliners.de / JHribar/Montage: airliners.de

Bei der Abfertigung eines Fluges gilt es für bestimmte Arten von Fracht ganz bestimmte Vorschriften einzuhalten, denn von einigen Gegenständen geht eine Gefahr aus. Diese werden "Gefährliche Güter" oder auf englisch "Dangerous Goods" genannt.

Wie diese gefährlichen Stoffe von der Iata in verschiedene Gefahrenklassen eingeteilt werden, hat Airline-Operations-Spezialist Matthias Baier in seinem jüngsten Tutorial erläutert:

© AirTeamImages.com/airliners.de, JHribar/Montage: airliners.deLesen Sie auch: Beladung eines Flugzeugs Basiswissen Airline Operations (7)

Gefahrgutsendungen müssen spaziell markiert und gekennzeichnet werden

Damit beim Beladen von Flugzeugen gleich auf den ersten Blick erkennbar ist, dass sich in einem Frachtstück gefährliche Fracht befindet, muss jede Gefahrgut-Verpackung und auch jede Gefahrgut-Umverpackung mit speziellen Markierungen und Kennzeichnungen versehen sein. Hierfür ist der Versender verantwortlich.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis
Fortbildung mit TRAINICO – Der schnelle Einstieg in die berufliche Praxis TRAINICO GmbH - Mit einer Fortbildung bei TRAINICO haben Sie die Chance, schnell in eine Tätigkeit im Luftfahrtumfeld einzusteigen. Wir arbeiten eng mit potentiellen... Mehr Informationen
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück
Classic-Anhänger - Remove Before Flight - 2 Stück RBF-Originals.de - **2 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme und zugleich widerstan... Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
© Matthias Baier

Über den Autor

Matthias Baier ist Verkehrsflugzeugführer sowie Lehrer bei der Schule für Touristik in Frankfurt. Auf airliners.de veröffentlicht der Airline-Operations-Experte Basiswissen-Tutorials, die auf seinem Fachbuch "Operations" basieren. Alle Tutorials "Basiswissen Airline Operations" lesen.

Gefahrgutsendungen müssen den internationalen Regelungen zufolge zunächst einmal eine gültige UN/ID-Nummer tragen (Proper Shipping Name) und den vollständigen Namen und Anschrift von Absender und Empfänger zeigen. Sofern eine Verpackung nach UN-Spezifikationen verwendet wird (oder aufgrund der Menge - größer als in den Limited Quantities zugelassen - vorgeschrieben ist) ist zudem eine UN-Spezifikationsmarkierung Vorschrift. (siehe auch vorheriges Tutorial).

Darüber hinaus müssen Gefahrgutsendungen eine Angabe der Nettomenge des Gefahrgutes pro Packstück tragen, wenn die Sendungen aus mehreren Packstücken bestehen (Dies gilt nicht für Gefahrgüter der Klasse 7). Für Sendungen etwa mit Trockeneis oder bei ansteckungsgefährlichen Stoffen gelten zudem weitere Regularien zur Beschriftung. Spezialkennzeichnungspflichten bestehen ebenfalls für biologische oder umweltgefährdende Stoffe.

Einfach das airliners+ Abo testen und sofort weiterlesen:

Exklusiv für airliners+ Abonnenten

Wenn Sie diesen Artikel weiterlesen möchten, registrieren Sie sich jetzt

  • Mit airliners+ haben Sie Zugang auf exklusive Inhalte
  • Mit airliners+ lesen Sie airliners.de ohne blinkende Werbung
  • Mit airliners+ erkennen Sie Zusammenhänge besser
Jetzt 30 Tage kostenlos testen