Diehl baut bis 2023 240 Jobs in Hamburg ab

Luftfahrt-Zulieferer Diehl Aviation und die Arbeitnehmerseite haben sich nach Angaben der IG Metall auf einen Job-Abbau am Standort Hamburg verständigt. Bis 2023 sollen stufenweise 50 Arbeitsplätze nach Ungarn verlagert und 190 gestrichen werden. Die Belegschaft in der Hansestadt solle nicht unter 700 Mitarbeiter fallen. Laut Diehl soll Hamburg Standort für Produktion, Vertrieb, Service, Logistik und Entwicklung bleiben.

Von: hr, dpa

Lesen Sie jetzt

Boeing erwägt Massenentlassungen und verhandelt um Staatshilfen

In der Boeing-Passagierflugzeugsparte sollen bis zu 7000 Stellen gestrichen werden. Der ohnehin wegen der 737-Max geschwächte Hersteller ist von zahlreichen Stornos im Zuge der Corona-Krise betroffen. Jetzt beginnen Verhandlungen mit dem US-Finanzministerium.

Lesen Sie mehr über

Wirtschaft Technik Industrie Produktion Hamburg Diehl