airliners.de Logo
Ein Ortsschild und der Hinweis auf die Gastätte "Zum Bruchpilot" in der Nähe des Flughafens in Lübeck. © dpa / Carsten Rehder

2005 verkauft die Hansestadt Lübeck die Mehrheit ihrer Anteile an die neuseeländische Gesellschaft Infratil. Die will den Flughafen ausbauen, die irische Billigfluglinie Ryanair Lübeck zu einer Basis ausbauen. Doch die Pläne scheitern am Einspruch von Naturschutzverbänden und Klagen von Anwohnern.

2009 zieht sich Infratil vom Flughafen zurück. Lübeck wird wieder Eigentümerin des Airports und muss den Kaufpreis von rund 27 Millionen Euro an Infratil zurückzahlen. Da ein neuer Investor nicht in Sicht ist, beschließt die Bürgerschaft, den Flughafen zu schließen. In einem Bürgerentscheid im April 2010 sprechen sich die Lübecker für den Erhalt und den Ausbau des Flughafens durch die Stadt bis Ende 2012 aus.

Ende 2012 erteilt die Bürgerschaft dem deutsch-ägyptischen Geschäftsmann Mohamad Rady Amar den Zuschlag. Er pachtet das Flughafengelände von der Stadt und kauft zu einem symbolischen Preis weitere Flächen, auf denen er Gewerbe und ein Hotel ansiedeln will. Hinter Rady Amar stehen die Firma 3 Y Logistic und Projektbetreuung GmbH, die unter anderem den Rückbau von Industrieanlagen betreibt, und ein Bauunternehmer aus Saudi-Arabien als Geldgeber.

Im April 2014 taucht Rady Amar unter. Es wird bekannt, dass er seine Anteile an der 3 Y als Muttergesellschaft des Flughafens verkauft hat. Der neue Eigentümer bleibt unauffindbar. Der vom Amtsgericht eingesetzte Notgeschäftsführer des Flughafens beantragt daraufhin Ende April Insolvenz.

Am 1. August 2014 übernahm der chinesische Geschäftsmann Chen Yongqiang den Flughafen. Er wollte eine Flugschule in Lübeck-Blankensee ansiedeln und chinesische Medizintouristen nach Lübeck holen. Doch nur ein Jahr später überwies er kein Geld mehr, der Flughafen musste zum zweiten Mal Insolvenz anmelden.

Bei der erneuten Suche nach einem Käufer bleiben von einer ganzen Reihe potenzieller Investoren zum Schluss drei ernsthafte Interessenten übrig. Der Medizintechnik-Unternehmer Winfried Stöcker bekommt den Zuschlag. Er will den Airport zunächst für Geschäftsflieger betreiben, mittelfristig jedoch auch wieder Fluglinien nach Lübeck holen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Motivation durch Führung TRAINICO GmbH - Mitarbeiterteams aufbauen, in denen jeder Einzelne interessiert und motiviert an der Zielumsetzung mitarbeitet Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung
Tourismuskaufmann/frau (für Privat- und Geschäftsreisen) IHK - Umschulung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Tourismusbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
EACP-EuroSME
EACP-EuroSME Hamburg Aviation - INTERNATIONALE PROJEKTKOLLABORATION UNTERSÜTZT DURCH EUROSME - Wettbewerbsfähigkeit der EuroSME im Ansatz der Kreislaufwirtschaft. MIT DEM PROGRAMM UN... Mehr Informationen